Service
Warenkorb
Menu

Orozyme Zahnpasta

Wählen Sie Ihr Produkt (2 Varianten)
Jetzt bestellen, Samstag im Haus
11,40 €
(162,86 € / kg)
  • An Werktagen vor 13:00 Uhr bestellt, morgen zugestellt. Am Wochenende bestellt, am Dienstag zugestellt
  • Versandkostenfrei ab 89 €
  • 30 Tage Bedenkzeit und kostenloser Rückversand
  • Kauf auf Rechnung
Was andere sagen

Verwandte Produkte

  • Produktinformationen

    Orozyme Zahnpasta

    Die enzymhaltige Zahnpasta Orozyme beugt der Bildung von Zahnbelag, Zahnstein und einem schlechten Atem vor. Die Zahnpasta verfügt über einen Malzgeschmack. Sie eignet sich für Hunde und Katzen.

    Wirkung

    Mit der Verwendung der Zahnpasta Orozyme Canine helfen Sie Ihrem Hund (oder Katze) bei:

    • der Verhinderung der Bildung von Zahnbelag
    • der Vermeidung einer Zahnsteinbildung
    • dem Kampf gegen einen schlechten Atem

    Zusammensetzung

    Amylase, Glucoseoxidase, Lactoperoxidase, Kaliumthiocyanat, Lactoferrin, Superoxiddismutase, Lysozym

Andere Kunden kauften auch

Orozyme Zahnpasta Erfahrungen
  • 50/50
    Von W Hinz, Freitag 3 Mai 2024

    Ich habe zwei Katzen, da liegt es nahe, dass die Geschmaecker unterschiedlich sind. Während eine am liebsten die Tube ohne Putzmanöver verschlingen wuerde, muss die andere Katze dazu fast genötigt werden. Toll, dass ich nun bei 50% meiner Katzen schon mal problemlos Zähne putzen kann. Vll gibt es ja mal noch eine andere Geschmacksrichtung?

  • Orozyme Zahnpasta für Hunde
    Von Annegret Witt, Montag 4 März 2024

    Einfach anzuwenden, wird vom Hund gern genommen, reinigt das Gebiß gut. Sehr zufrieden. Schnelle und unkomplizierte Bestellung und Lieferung. Danke.

  • Schmeckt wohl lecker ;)
    Von Labisch, Montag 26 Februar 2024

    Habe eigentlich immer nur diese Zahnpasta im Einsatz, leider habe ich etwas geschludert , es hilft und dem Junior scheint es auch noch zu schmecken. Bei meinen hilft es und das Zähneputzen macht sogar Spaß

  • Hund hasst es
    Von Kaitlyn, Dienstag 20 Februar 2024

    Mein Hund wird das nicht akzeptieren. Er rennt tatsächlich und versteckt sich.

  • Prima
    Von Claudy, Dienstag 20 Februar 2024

    Ich verwende die Zahncreme regelmäßig für unseren Malti. Er mag Zähneputzen nicht, also streiche ich ihm die Zahncreme täglich einmal auf die Zahnhälse der Reißzähne. Nach ca 1monatiger Anwendung sind die Zahnbeläge deutlich weniger geworden.