Service
Warenkorb
Menu
⚠️ HITZEALARM! Kühlen Sie Ihr Tier rechtzeitig. ☀️ Mehr lesen

Klicker, Target-Sticks und Pfeifen für Hunde

Mit einem Clicker, oder Klicker für Hunde, können Sie Ihren Hund trainieren, indem Sie sein Verhalten mit einem Ereignis in der Umgebung in Verbindung bringen. Mit einem Klicker können Sie einen Klickgeräusch auslösen.

Mehr Informationen

1 - 15 von 15 Produkte

So können Sie Ihrem Hund das gewünschte Verhalten beibringen. Wenn Sie weitere Informationen zum Training mit dem Clicker wünschen, lesen Sie bitte den Blogartikel Clickertraining für Hunde auf unserer Website. Wenn Sie sich fragen, welchen Clicker Sie kaufen sollten oder welcher Clicker für Hunde am besten geeignet ist, können Sie hier mehr lesen.

Der einfache Klicker

Der Original-Klicker besteht aus einer Kunststoffbox mit einer Aluminiumplatte im Inneren. Sie können mit dem Daumen auf diese Platte drücken und sie geht nach unten. Wenn die Platte wieder hochkommt, hören Sie ein lautes Klicken. Oft haben diese Klicker einen Eisenring, mit dem man sie an ein Gummiband hängen kann. Sie können es dann an Ihrem Handgelenk befestigen. Sie können ihn auch an Ihren Schlüsselbund hängen. Medpets bietet mehrere dieser einfachen Clicker an, z. B. den Nobby Clicker und den Trixie Basic Clicker in Form eines Hundeleckerlis und in verschiedenen Farben.

Der Ring-Klicker

Der Ring-Clicker für Hunde funktioniert im Grunde genauso wie der Original-Clicker. Der Unterschied besteht lediglich im Design und in der Benutzerfreundlichkeit. Diese Klicker sind oft ergonomisch gestaltet. Sie haben einen Gummiring auf der Rückseite, mit dem Sie den Klicker leicht über Ihren Finger schieben können. Dadurch haben Sie einen besseren Griff und können ihn bei Bedarf schneller und effektiver einsetzen.

Der Clicker von Hunter ist besonders praktisch, weil er eine lange Kordel hat, die Sie an Ihrer Jacke oder Ihrem Handgelenk befestigen können. Auf diese Weise können Sie den Klicker nicht so leicht verlieren! Dieser praktische Hundeklicker hat auch einen kleinen Ball, der den Klick auslöst.

Softklicker

Manche Hunde haben ein überempfindliches Gehör und empfinden das manchmal laute Klicken des Clickers als unangenehm. Das bedeutet jedoch nicht, dass man bei diesen Hunden kein Clickertraining anwenden kann. Für diese Hunde gibt es spezielle Softclicker wie den Trixie Softclicker. Softclicker sind auf die empfindlichen Ohren Ihres Hundes abgestimmt und erzeugen ein subtiles Klicken. Es gibt auch Klicker, bei denen Sie die Härte des Klicks einstellen können. Hierfür ist der Clix Multi-Clicker sehr praktisch.