Service
Warenkorb
Menu
Erhalten Sie zur EM eine einzigartige Fußball-Leckmatte! Mehr lesen

Flohspray Katze

Wussten Sie, dass sich nur 5 % der Flohpopulation auf Ihrer Katze befinden? Die anderen 95 % (Eier, Larven und Puppen) leben in der Umgebung Ihrer Katze! Daher ist es wichtig, auch Ihr Zuhause richtig zu behandeln, um die Wahrscheinlichkeit eines erneuten Befalls zu verringern. Neben Anti-Flohsprays für die Wohnung gibt es auch Sprays, die Sie für Ihre Katze verwenden können.

Mehr Informationen
Starten Sie die Auswahlhilfe

1 - 17 von 17 Produkte

Flohspray zu Hause

Saugen Sie Ihre Wohnung gut ab, bevor Sie sie mit einem Anti-Floh-Spray behandeln. Haben Sie Staubsaugerbeutel in Ihrem Staubsauger? Dann kleben Sie sie nach jedem Staubsaugen zu und entsorgen Sie sie draußen in der Mülltonne. Anschließend können Sie ein Umgebungsspray verwenden, z. B. Indorex Defence Spray. Es ist auch wichtig, alle Teppiche und Körbe bei hoher Temperatur zu waschen.

Es gibt verschiedene Arten von Sprays. Es gibt Sprays auf Insektizidbasis, aber auch Produkte mit z. B. Dimethicon. Damit wird eine Schicht über den Parasiten gelegt, die ihn daran hindert, sich zu bewegen. Ein Beispiel ist das Sectolin Floh- und Milbenspray für die Umwelt.

Anti-Flohspray für Ihre Katze

Neben Anti-Flohsprays für die Wohnung gibt es auch Sprays, die Sie für Ihre Katze verwenden können. Jetzt fragen Sie sich vielleicht: “Sind diese Flohsprays auch für Kätzchen geeignet?”. Die Antwort lautet: Ja! Flohsprays sind für sehr junge Kätzchen aufgrund ihres Gewichts oft noch nicht geeignet. Ein Flohspray für Kätzchen kann oft schon ab einem Alter von ein paar Tagen verwendet werden und ist daher ideal, wenn der Wurf von Flöhen befallen ist.