Service
Warenkorb
Menu

Canina Kräuter -Doc Atemwege

Wählen Sie Ihr Produkt (2 Varianten)
Jetzt bestellen, Dienstag im Haus
17,95 €
(59,83 € / kg)
  • An Werktagen vor 13:00 Uhr bestellt, morgen zugestellt. Am Wochenende bestellt, am Dienstag zugestellt
  • Versandkostenfrei ab 89 €
  • 30 Tage Bedenkzeit und kostenloser Rückversand
  • Kauf auf Rechnung
Was andere sagen

Verwandte Produkte

  • Produktinformationen

    Canina Kräuter-Doc Atemwege, Futterergänzung für Hunde zur natürlichen Unterstützung bei Atemwegsproblemen.

    Kräuter-Doc Atemwege ist eine fein vermahlene und daher optimal verwertbare Mischung ausgesuchter Kräuter, die zur Unterstützung bei Atemwegsproblemen angewendet werden kann. Zur Unterstützung der Befreiung der oberen Atemwege und Bronchien von Schleim und zur Förderung der Leistungsfähigkeit und des Wohlbefinden des Hundes. Die Kräuter stellen essenzielle Phytonährstoffe bereit, die in der täglichen Ernährung eventuell nicht enthalten sind. So werden Körper und Gelenke mit Aminosäuren, Mineralstoffen, Vitaminen und sekundären Pflanzenstoffen versorgt.

    Empfohlen wird pro Tier folgende tägliche Gabe von Canina Krauter-Doc Atemwege:

    • Hunde unter 10 kg: 2,5 g (0,5 Teelöffel).
    • Hunde unter 25 kg: 5 g (1 Teelöffel).
    • Hunde unter 50 kg: 10 g (2 Teelöffel).
    • Hunde ab 50 kg: 15 g (2,5 Teelöffel).

    Zusammensetzung:

    Natürliche Substanzen pflanzlichen Ursprungs (Anis, Gingko, Thymian, Süßholzwurzel, Stiefmütterchen, Eukalyptus, Eibischwurzel).

    Jedes der Kräuter hat besondere Eigenschaften:

    • Süßholzwurzel: Entzündungshemmend, schleimlösend, hustenreizmildernd; Saponine wie Glycyrrhizin wirken reizmildernd im Maul- und Rachenraum.
    • Gingko: Durchblutungsfördernd, immunstärkend; Schutz vor Rückgang der Hirnleistung im Alter durch Mangeldurchblutung
    • Thymian: Das Phenol 'Thymol' regt die Flimmerhärchen der Atemwege an; der Schleim wird verflüssigt, Auswurf gefördert. Krampflösend. Die Gerbstoffe in Thymian wirken entzündungshemmend, verdauungsfördernd.
    • Anis: Sekretolytisch, krampflösend. Anwendung bei Infektionen der oberen Atemwege.
    • Stiefmütterchen: Entzündungshemmend, antioxidativ. Enthält Flavonoide, Salicylsäure, pflanzliche Schleimstoffe, Carotinoide sowie Vitamin A und C.
    • Eukalyptus: Schleimlösend, leicht krampflösend. Das Abhusten von Bronchialsekret wird durch im Eukalyptus enthaltene ätherische Öle wie Cineol erleichtert.
    • Eibischwurzel: Entzündungshemmend, immunstimulierend. Die im Echten Eibisch enthaltenen Schleimstoffe (Polysaccharide) wirken reizmildernd im Maul- und Rachenbereich.

    Hinweis:

    Canina Krauter-Doc Atemwege als Kur 2 Monate lang dem täglichen Futter beimischen. Die Kur sollte nach 6-monatiger Pause wiederholt werden. Die Kräutermischung kurz in heißem Wasser ziehen lassen und dann zum Futter geben (Trockenfutter anfeuchten). Canina Kräuter-Doc Atemwege kann bei chronischen Atemwegserkrankungen dauerhaft gegeben werden. Kommen gleichzeitig mehrere Kräuter-Doc-Produkte zum Einsatz, so sollte man die Behandlungen nacheinander durchführen oder im Fall von Mischungen tageweise versetzt damit beginnen. Nicht während der Trächtigkeit verabreichen! Canina Kräuter-Doc Atemwege enthält keine chemischen Zusätze. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Andere Kunden kauften auch

Canina Kräuter -Doc Atemwege Erfahrungen
  • Hilft, aber sehr fein
    Von Nadja, Montag 15 Mai 2023

    Sehr feines Pulver, muss gut angefeuchtet werden. Nützt aber einwandfrei

  • Carina Kräuter-Doc/ Atemwege zeigt Wirkung
    Von Hanna, Mittwoch 29 Juni 2022

    Mein Pudel (13. J.) leidet an einer chron. Lungenkrankheit und bekommt Prednisolon Tbl. ( Cortison) und Karsivan (zur besseren Durchblutung der Lungen). Mit Erfolg bekommt er zusätzlich, zur Schleimlösung, Carina-Kräuter Doc.

  • Carina Kräuter-Doc/ Atemwege zeigt Wirkung
    Von Hanna Jostes, Montag 18 Oktober 2021

    Mein Pudel, 13 Jahre, hat vermehrt unter Husten zu leiden (laut Tierarzt: Herz + Lunge oB). Zwei Mal Behandlung auf Zwingerhusten (Antibiose, Hustensaft) ohne bleibenden Erfolg. Nun dieser Versuch, dem Hund zu helfen.

  • Zu früh für Bewertung
    Von MARKUS, Dienstag 3 August 2021

    Bewerten sollte man frühestens nach 6 bis 12 Monate

  • HILFT...!!!
    Von Christine, Montag 20 Juli 2020

    Sehr gutes Produkt - sehr feines und gut riechendes Pulver, das ich meinem Hund ins Futter gebe. Hat sehr gut geholfen !