Hundekekse

Immer kommen Leckerlis bei den Tieren zum Einsatz, wenn eine Belohnung für den Liebling fällig ist. Die gesamte Hundeerziehung lässt sich mit den passenden Hundekeksen hervorragend durchführen. Hat das Tier alles richtig gemacht, erhält er eine Belohnung. Das kann sich das Tier sehr leicht merken. Und in der Folgezeit hält sich der Liebling an die Regeln. Irgendwann ist es dann nicht mehr erforderlich, für jedes gelernte Kommando Hundekekse zu füttern. Dann werden die Hundekekse einfach nur zwischendurch als Hundeleckerli verfüttert, beispielsweise um das Tier zu beruhigen.

Welches Leckerli ist für den Hund gesund?

Hinsichtlich der Auswahl der Leckerlis sollte auch auf die Gesundheit des Hundes geachtet werden. Denn nicht alle Leckerlis sind für die besten Freunde des Menschen gesund. Insbesondere sollte bei der Fütterung auch auf die Menge geachtet werden. Insgesamt sollte es immer nur mal hin und wieder eine Belohnung für das Tier geben. Andernfalls droht das Tier zu verfetten.

Ist das gewählte Leckerli zu klebrig, können die Tiere Schwierigkeiten mit den Zähnen bekommen. Wählen Sie also besser Hundekekse, die fest gebacken sind. Diese reiben beim Kauen Beläge auf den Zähnen ab.

Weiterhin sollte beim Kauf der Kekse auch auf die Zusammensetzung geachtet werden. Erhältlich sind viele Kekse, die eine gute Nährstoffversorgung bieten. Sie enthalten pflanzliche Faserstoffe und sind mit Vitaminen und Mineralien angereichert. So erhält Ihr Liebling gleichzeitig auch einen Schub Nährstoffe und natürlich Energie.

Wieviel Leckerli darf ein Tier?

Aus der Ernährungssicht ist die Menge des verfütterten Leckerlis wichtig und sollte auch beachtet werden. Dabei spielt die Größe des Hundes eine entscheidende Rolle. Wenn Sie eine kleine Hunderasse haben und eine ganze Hand voll Hundekekse am Tag füttern, dann haben Sie damit bereits den Großteil des täglichen Bedarfs an Energie für das Tier abgedeckt.

Wenn Sie hierzu dann noch das gewöhnliche Hundefutter reichen, dann erhält das Tier ein Zuviel an Energie und wird Fettpölsterchen ansetzen und zunehmen. Diese Gewichtszunahme ist schlecht für die Knochen und Gelenke des Tieres. Auch leidet dann der Gesamtorganismus des Tieres an dem Übergewicht.

Reduzieren Sie die gewöhnliche Futtermenge, dann erhält das Tier nicht mehr die erforderliche Menge an ausgewogenen Nährstoffen für die Grundversorgung und Gesunderhaltung. Konkret kann es schnell zu Mangelerscheinungen beim Hund kommen. Insofern sollten die Hundekekse nur sehr dosiert und bedacht gegeben werden.

Wenn ein Lob nicht mehr ausreicht oder zur Beruhigung Hundekekse erforderlich sind, geben Sie besser nur wenig. Anders aber ähnlich verhält sich die Angelegenheit der Fütterungsmenge von Keksen bei großen Hunderassen. Prinzipiell gilt selbstverständlich, dass Sie auch hier auf die Menge achten müssen. Jedoch fallen die Übergewichtsresultate bei großen Hunderassen aufgrund der täglich zu fütternden Menge nicht so groß aus.

Am besten fein raus sind Sie, wenn Sie beim Kauf der Hundekekse darauf achten, welche Inhaltsstoffe den Hundekeksen zugesetzt sind. Diese Hinweise sind auf der Rückseite der Packung immer angegeben. Hieran können Sie sehr schnell erlesen, ob die Hundekekse eine hochwertige Zusammensetzung haben, die vom Nährstoffgehalt schon beinahe an die Zusammensetzung von richtigem Hundefutter herankommen.

Gleichen sich die Mengen, dann können Sie die gefütterten Kekse in Gramm einfach vom Normalfutter abziehen. Dann erhält Ihr Liebling Leckerlis und wird es kaum merken, dass Sie die gewöhnliche Hauptmahlzeit um die Leckerligramm gekürzt haben. So ist Ihr Hund optimal versorgt, kann nicht zunehmen, und Sie sind mit der Fütterung der Hundekekse auf der ganz sicheren Seite.

Medpets verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmes Online-Erlebnis zu ermöglichen. Mit diesen Cookies verfolgen wir und Drittanbieter Ihr Verhalten im Internet. Somit können wir personalisierte Werbung schalten, können Sie Informationen auf Social Media Plattformen teilen und eine gut funktionierende Webseite anbieten. Durch die Weiterverwendung von Medpets.de, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Lesen Sie mehr Schließen