> Welpenkurs - Ja oder Nein?

Welpenkurs - Ja oder Nein?

Welpenkurs - Ja oder Nein?

Es gibt immer wieder unterschiedliche Meinungen darüber, ob Sie und Ihr neuer Welpe einen Welpenkurs absolvieren sollten oder nicht. Viele Menschen, die jahrelange Erfahrung mit Hunden haben, halten solche Kurse oft nicht für notwendig. Menschen mit Welpen kleiner Hunderassen denken manchmal, dass ein Welpenkurs für ihren Welpen gar nicht geeignet ist.

Als Tierärztin rate ich immer, einen Welpenkurs zu absolvieren. Ich werde versuchen, zu erklären, warum.

Warum ist es ratsam, an einem Welpenkurs teilzunehmen?

Es gibt viele Gründe, warum ein Kurs empfehlenswert ist:

  • Egal, wie viele Hunde Sie bereits hatten, jeder Hund ist anders und es stellt sich immer wieder die Frage, wie Sie am besten mit Ihrem individuellen Welpen umgehen können.
  • Ein Welpenkurs macht Ihnen und Ihrem Welpen in der Regel Spaß. Auf spielerische Weise lernen Sie eine Reihe von Grundfertigkeiten, wie Sitzen, Liegen, Kommen, Laufen ohne zu ziehen, Zähne anschauen lassen, etc. kennen.
  • Sie können Tipps und Erfahrungen mit anderen Besitzern teilen.
  • Es ist gut für die Sozialisation Ihres Welpen. Während des Kurses kommt Ihr Welpe oft mit Welpen verschiedener Hunderassen in Kontakt und lernt die Eigenschaften dieser verschiedenen Hunderassen kennen.
  • Oft lernen Sie, Ihren Welpen besser zu verstehen, weil Sie Informationen und Erklärungen über die Grundlagen des Hundeverhaltens erhalten.
  • Sie werden angeregt, sich aktiv an der Ausbildung Ihres Welpen zu beteiligen.
  • Sie lernen, Ihr Verhalten gegenüber Ihrem Hund konsequent zu gestalten.
  • Ein guter Instruktor kann oft auch frühes Verhalten erkennen, das später zu einem Problem führen könnte, und Sie können daher frühzeitig gemeinsam darauf reagieren.

Was spricht gegen eine Welpenkurs?

  • Ein Welpenkurs braucht Zeit und Energie, genau wie ein Hobby. Sie müssen oft zu einer festen Wochenzeit zum Kurs gehen und wenn Sie Ergebnisse sehen möchten, dann ist es auch erforderlich, das Gelernte zu üben.
  • Die Art und Weise des Unterrichts passt möglicherweise nicht zu der Art und Weise, wie Sie Ihren Hund behandeln möchten.
  • Es gibt vielleicht keinen Kurs in der Nähe.
  • Ein Kurs kostet Geld.

Wo kann ich einen Welpenkurs besuchen?

Ansprechpartner ist der Dachverband für Hundeschulen oder Hundesport. Über den Vorstand erhalten Sie einen Überblick über die verschiedenen Hundeschulen/Hundesportvereine, die dem Vorstand angeschlossen sind. Hier finden Sie eine Übersicht für jede angegebene Region. Es gibt auch Hundeschulen, die nicht Mitglieder des Dachverbandes sind. Oftmals können Sie Ihren eigenen Tierarzt fragen, wo Sie einen Welpenkurs in Ihrer Nähe besuchen können oder welche Ausbilder gut angesehen sind.

Was ist ein guter Welpenkurs?

Es wird empfohlen, einen Kurs mit einem erfahrenen, qualifizierten Instruktor (Anleiter/Hundetrainer) zu besuchen. Der Hundetrainer ist ein freier Beruf, was bedeutet, dass jeder Hundekurse geben kann. Dies führt zu enormen Unterschieden in Qualität und Niveau des Kurses. Wir arbeiten an einem zuverlässigen Zertifizierungssystem für Trainer, wodurch der Instruktor ein Qualitätszeichen "Kynologischer Hundetrainer" erhalten kann. Dafür arbeiten wir mit dem Kynological Instructor Committee zusammen.

Ein Kynologischer Hundetrainer erfüllt die folgenden Anforderungen:

  • Der Trainer hat eine Ausbildung in einem vom Verwaltungsrat akkreditierten Ausbildungsinstitut absolviert.
  • Der Ausbilder erreicht aller drei Jahre mindestens 90 Fortbildungspunkte, um über die neuesten Entwicklungen im Arbeitsbereich auf dem Laufenden zu bleiben.
  • Der Hundetrainer unterrichtet in einem Zuchtverein, Kynologenverein oder einer dem Vorstand angeschlossenen Sondervereinigung.

Woher weiß ich, ob ein Welpenkurs zu mir passt?

Sie und Ihr Welpe werden nur dann etwas aus einem Welpenkurs lernen, wenn die Art und Weise des Unterrichts zu Ihnen passt. Zum Beispiel gibt es Kurse, in denen Sie ausschließlich mit positiven Belohnungen arbeiten. Es gibt auch Kurse, in denen man nicht nur lobt, sondern auch mit einem Klicker arbeitet. (Was ist ein Klicker?) Gehen Sie am besten immer zu verschiedenen Hundeschulen, um diese kennenzulernen und sich über den Inhalt des Kurses zu informieren. Der Einsatz einer Würgekette oder eines spitzen Stabes ist völlig veraltet und nicht mehr zeitgemäß!

Was kostet ein Welpenkurs?

Die Kosten für einen Welpenkurs sind je nach Hundeschule sehr unterschiedlich. Fragen Sie danach, wenn Sie sich bezüglich der Kosten orientieren wollen.

Nachschulung für Sie und Ihren Hund

Nach dem Grundkurs gibt es viele verschiedene Möglichkeiten eines Folgekurses für Sie und Ihren Hund. Viele Hunde arbeiten gerne auf eine bestimmte Weise für und mit dem Besitzer und auch viele Besitzer entscheiden sich für einen Hund, um mit ihm Sport zu treiben.

Kontinuierliche Weiterbildung in Bezug auf die Erziehung

Nach dem Welpenkurs können Sie sich für Folgekurse in der Erziehung Ihres Hundes entscheiden. Auf diese Weise absolvieren Sie die Ausbildung zum "gehorsamen Hund" (Wesenstest), bei der Sie nach bestandener Prüfung gezeigt haben, dass Ihr Hund sozial verantwortlich in die Gesellschaft passt. Darüber hinaus können Sie Ihren Hund zu einem Arbeits- oder Diensthund ausbilden.

Sport und Spiel

Neben der Ausbildung im Hinblick auf die Erziehung Ihres Hundes gibt es mehrere Sportarten, die Sie mit Ihrem Hund ausüben können. Nachfolgend erhalten Sie einen Überblick über die verschiedenen Möglichkeiten:

  • Agility
  • Canicross
  • Dog Dance
  • Dog Frisbee
  • English Obedience
  • FCI Obedience
  • Flyball
  • Jagdtraining
  • Rally-O
  • Rettungshundearbeit
  • Hirtenarbeit
  • Schlittenhundesportarten
  • Spurensuche
  • Treibball
  • Wasserettung
  • Arbeitshund IPO
  • Windhundrennen

Zum Schluss...

  • Besuchen Sie mit Ihrem Welpen einen Kurs.
  • Wählen Sie einen Welpenkurs eines qualifizierten Hundetrainers aus.
  • Informieren Sie sich vorab über den Welpenkurs, um herauszufinden, ob der Kurs zu Ihnen passt.

Viel Spaß beim Aufziehen Ihres Welpens!

Sehen Sie sich hier unser Angebot an Produkten für Welpen an.

Teilen Sie diesen Artikel

Medpets verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmes Online-Erlebnis zu ermöglichen. Mit diesen Cookies verfolgen wir und Drittanbieter Ihr Verhalten im Internet. Somit können wir personalisierte Werbung schalten, können Sie Informationen auf Social Media Plattformen teilen und eine gut funktionierende Webseite anbieten. Durch die Weiterverwendung von Medpets.de, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Lesen Sie mehr Schließen