Trockenfutter Katze

Eine Woche lang 5% Rabatt auf alles Futter! Wählen Sie aus allen Marken & Sorten. Gutschein-Code: FUTTER19. Gültig bis Sonntag, dem 15. September.

Umfangreiche wissenschaftliche Untersuchungen und Erfahrungswerte haben gezeigt, dass Katzen unterschiedlicher Rassen, Typen und körperlicher Konstellationen nicht mit ein und demselben Futter ernährt werden sollen. In den meisten Haushalten und Institutionen, in denen Katzen leben, hat vor allen Dingen das Trockenfutter eine hohe Priorität. Natürlich möchte jeder Katzenfreund seinen Tieren nur das beste Trockenfutter geben. Da die Auswahl jedoch sehr umfangreich geworden ist, ist es schwierig geworden, immer das passende Produkt zu finden. Nicht in jedem Fall muss billiges Trocken-Futter gleich schlechtes oder minderwertiges Trockenfutter sein. Schon ab einigen Cent je Tagesmenge können verschiedene Sorten erworben werden, die Katzen alles bieten, was sie für Gesunderhaltung, Vitalität und Wohlbefinden benötigen. In erster Linie geht es darum, die Bedürfnisse der Katze beim Trockenfutter zu beachten. Gesundes Trockenfutter für Katzen muss deshalb hohen Anforderungen gerecht werden. Wer seinen Kater oder seine Kätzin kennt, der weiß auch, welche Neigungen oder welchen Bedarf die Tiere haben. Dabei geht es sowohl um die speziellen Geschmäcker, die in der Regel sichtbar werden. Das ausschließliche Füttern von Trockenfutter heißt nicht, dass die Zahngesundheit gefördert wird. Darüber hinaus benötigt eine Katze, die viel Trockenfuttermengen aufnimmt, reichlich Wasser zum Trinken. Andererseits zeigen die Tiere weniger offen, was sie von der Zusammensetzung des Trockenfutters halten. Hier entscheidet der menschliche "Dosenöffner". Zu den Inhaltsstoffen gehören hauptsächlich mehrere Vitamine wie A und D sowie Calzium, Phosphor und Eiweiß. In gutem Trockenfutter für die Katze sind relativ wenige Bindemittel und Füllsubstanzen verarbeitet. Dazu gehören Getreidezusätze, Zucker und Konservierungsstoffe. Sind diese Bestandteile in Trockenfuttern sehr hoch, dann entstehen Krankheiten wie Diabetes, die Fettleber oder hepatische Lipidose, Karies der Zähne und Erkrankungen des Darmes mit entzündlichem Verlauf. Außerdem sind oftmals Allergien und Durchfälle zu beobachten. Steht zu wenige Wasser zur Verfügung oder kann keine ausreichende Zufuhr an Flüssigkeit durch Rohfutter oder Nassfutter gewährleistet werden, sind Nierenerkrankungen vorprogrammiert. Für Hauskatzen, die im Gegensatz zu Freigängern weniger Auslauf haben, steht im Zusammenhang mit schlechtem Trockenfutter ebenso die Fettleibigkeit im Raum.

Trockenes Futter als Haupternährung ist teilweise umstritten

Die Ernährungsphysiologie der Katze ist von Natur aus ausschließlich auf tierische Kost ausgerichtet. Sowohl Kohlenhydrate aus Getreide und Zucker sowie Geschmacksverstärker und Pflanzenteile sind nicht oder nur in extrem kleinen Mengen erforderlich. In Trockenfutter sind jedoch zu fast 70 Prozent Pflanzenzusätze verarbeitet. Je geringer dieser Anteil ist und desto höher Fleischbestandteile mit Fett und Eiweiß sind, desto gesünder ist das Trockenfutter. Deshalb wird angeraten, eine Katze nur vorübergehend oder in Kombination von Trocken- mit Roh- und Nassfutter zu versorgen. Ideal sind Trockenfutter, die auf neuesten ernährungsphysiologischen Erkenntnissen zusammengestellt und schonend hergestellt werden. Das sind beispielsweise Trockenfuttersortimente von Eukanuba, Orijen, Purina und Applaws. Auch Animonda wird sogar von Veterinären als optimal empfohlen.

Empfehlenswerte Marken und deren Vorteile

In jedem Alter, Entwicklungsstadium und unter bestimmten körperlichen Bedingungen kann eine Katze ein adäquates Trockenfutter bekommen. Die genannten Anbieter präsentieren vielfältige Artikel, die sogar für die Ernährung von problematischen Katzen geeignet sind. Das sind unter anderem Tiere, die eine bestimmte Erkrankung haben, die unter Über- oder Untergewicht leiden oder die einer Ernährungsumstellung bedürfen. Darüber hinaus gibt es erstklassiges Trockenfutter für die schwangere und stillende Katze sowie für Kitten, halbwüchsige Katzen, adulte Tiere und Senioren. Alle Trockenfutterkomponenten wirken sich unterstützend auf ein kräftiges Wachstum und die rassespezifische Entwicklung aus. Sowohl die Bildung der Zähne als auch der Knochen als auch die Verbesserung der Immunabwehr und die Vorbeugung von Allergien stehen im Mittelpunkt bei der Kombination der Inhaltsstoffe. Sorgfältig ausgesuchte Zutaten wie geringe Konzentrationen an Ballaststoffen sowie Probiotika sorgen für die Stabilität der Darmgesundheit. Starke Muskeln und eine gesunde Niere werden durch einen ausgewogenen Anteil an tierischen Eiweißen gewährleistet.

Filter anzeigen
Medpets verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmes Online-Erlebnis zu ermöglichen. Mit diesen Cookies verfolgen wir und Drittanbieter Ihr Verhalten im Internet. Somit können wir personalisierte Werbung schalten, können Sie Informationen auf Social Media Plattformen teilen und eine gut funktionierende Webseite anbieten. Durch die Weiterverwendung von Medpets.de, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Lesen Sie mehr Schließen