> Praktische Tipps für einen friedlichen Jahreswechsel mit Ihrem Haustier

Praktische Tipps für einen friedlichen Jahreswechsel mit Ihrem Haustier

Praktische Tipps für einen friedlichen Jahreswechsel mit Ihrem Haustier

Da das Jahresende näher rückt, wollen wir alles tun, um diese Zeit auch für unsere Haustiere so friedlich wie möglich zu gestalten. In diesem Artikel geben wir Tipps, wie Sie verhindern können, dass Ihr Haustier schon als Welpe oder Kätzchen Angst vor Feuerwerkskörpern bekommt. Wir geben auch allgemeine Tipps für einfache Anpassungen in der Umgebung Ihres Haustieres, um es vor der 'Gewalt' des Feuerwerks zum Jahreswechsel zu schützen.

Angst vor Feuerwerk bei Welpen und Kätzchen vermeiden

Sie können versuchen, die Angst vor Feuerwerkskörpern bei jungen Tieren zu verhindern. Für Jungtiere sind laute Geräusche noch nahezu unbekannt. Eine echte Phobie vor lauten Geräuschen entsteht, weil ein (junges) Tier eine traumatische Erfahrung gemacht hat. Durch die Sozialisierung eines Welpen oder Kätzchens mit (lauten) Geräuschen kann viel Elend verhindert werden. Am besten gewöhnt man seinen Hund schrittweise an laute Geräusche, entweder durch Verhaltenstraining mit einem Trainer oder zu Hause mit Hilfe einer Feuerwerks-CD.

Praktische Tipps, um Ihr Haustier vor Feuerwerk zu schützen

Auch wenn Ihr Haustier noch keine Angst vor Feuerwerkskörpern hat, kann es diese entwickeln, wenn es durch die vielen Feuerwerkskörper erschreckt wird. Im Folgenden finden Sie einige Tipps, um die Zeit des Feuerwerks für Ihr Haustier so angenehm wie möglich zu gestalten.

Hunde

  • Auch, wenn Ihr Hund keine Angst vor einem Feuerwerk hat, verhindern Sie, dass das Feuerwerk zu dicht in die Nähe des Hundes kommt. Ihm kann andernfalls für den Rest seines Lebens bei Feuerwerken und/oder anderen heftigen Geräuschen angst und bang werden.
  • Gehen Sie mit ihm am besten in Gebiete, in denen keine Feuerwerkskörper abgeschossen werden, wie beispielsweise in den Wald. Berücksichtigen Sie das Karbid-Schießen.
  • Nehmen Sie den Hund beim Gassi- oder Ausgehen an die Leine. Damit verhindern Sie, dass der Hund weglaufen kann, wenn er oder sie sich erschrickt.
  • Geben Sie dem Hund am Silvesterabend einen leckeren Knochen zum Kauen oder ein Spielzeug und legen Sie Musik auf.
  • Sorgen Sie dafür, dass während des Jahreswechsels immer jemand in der Nähe ist.
  • Die Fenster sollten Sie am besten mit Vorhängen dicht verschließen, da auch die Lichtblitze Hunde erschrecken können.
  • Wichtig ist, dass Sie als Besitzer selbst ruhig bleiben. Schauen Sie nicht zu oft nach dem Hund, ob es ihm auch gut geht.
  • Lassen Sie Ihren Hund ruhig bei sich sitzen, verleihen Sie ihm das Gefühl der Geborgenheit, ohne zu viel zu betüddeln.
  • Verhindern Sie, dass Ihr Hund auf Feuerwerksresten kauen kann.

Katzen

  • Katzen fühlen sich wohl, wenn sie sich verkriechen können. Schauen Sie, auf welche Art und Weise Sie Ihrer Katze dafür eine Gelegenheit geben können. (z.B. einen Karton hinstellen).
  • Holen Sie Ihre Katze rechtzeitig nach drinnen und verhindern Sie, dass Ihre Katze wieder nach draußen gehen kann.

Vögel / Kaninchen / Meerschweinchen

  • Lichtblitze können insbesondere für Vögel, Kaninchen und Meerschweinchen ein Problem darstellen. Es ist am besten, die Vorhänge zu schließen und einen Teppich über den Käfig zu hängen.
  • Kaninchen und Meerschweinchen verstecken sich auch gerne, geben Sie dem Tier die Möglichkeit dazu.
  • Wenn möglich, bringen Sie Ihr Tier während des Jahreswechsels drinnen unter, z. B. in einer Garage oder einem Abstellraum. Vermeiden Sie zu große Temperaturschwankungen.

Nahrungsergänzungsmittel bei Angst vor Feuerwerk

Zur Behandlung von Angstzuständen gibt es Nahrungsergänzungsmittel. In diesem Fall ist jedoch zu bedenken, dass die meisten Nahrungsergänzungsmittel über einen längeren Zeitraum verabreicht werden müssen, um die gewünschte Wirkung zu erzielen. Dies sind Produkte, die B-Vitamine, L-Theanin und L-Tryptophan enthalten. Zum Beispiel Zylkene, Adaptil Tabletten und Telizen.

Darüber hinaus gibt es viele andere Ergänzungsmittel und Produkte, wie das Thundershirt und Spezialfutter, nämlich das Royal Canin Calm Diet für Ihren Hund oder Ihre Katze, die Sie zur Unterstützung im neuen Jahr verwenden können.

Zum Jahreswechsel kann Ihr Tierarzt auch Medikamente gegen Angstzustände verschreiben, z. B. Pexion, Sileo, Alprazolam und Multipam.

In der Vergangenheit wurden häufig Acepromazin-haltige Medikamente verschrieben. Acepromazin ist jedoch NICHT GEEIGNET für die Behandlung von Feuerwerksangst, da es die Tiere empfindlicher für Feuerwerksgeräusche macht, während sie darauf nicht mehr reagieren können. Deshalb empfiehlt Medpets.de die Verwendung von Vétranquil oder Tranquigel zum Jahreswechsel auch nicht. In Ausnahmefällen kann Ihr Tierarzt entscheiden, Acepromazin zu verschreiben, z. B. wenn Ihr Hund aufgrund seiner Angst eine Gefahr für sich selbst und seine Umgebung darstellt.

Wir wünschen Ihnen viel Glück und hoffen auf ein glückliches neues Jahr für Sie und Ihr Haustier. Wenn Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte an Ihren Tierarzt oder senden Sie uns eine E-Mail an tierarzt@medpets.de.

Bitte lesen Sie auch unseren Artikel über Feuerwerkstraining und den Umgang mit der Angst vor Feuerwerk.

Haben Sie Fragen zu diesem Thema oder zu anderen Erkrankungen / Produkten? Nehmen Sie dann gerne Kontakt mit unserer Tierärztin auf per E-Mail an tierarzt@medpets.de.

Teilen Sie diesen Artikel