American Staffordshire Terrier

Der American Staffordshire Terrier entstand aus einer Kreuzung zwischen Bulldogge und Terrier. Diese Hunderasse wurde 1936 anerkannt. Der American Staffordshire Terrier ist ein aktiver und starker Hund, der Autorität ausstrahlt. Dieser Hund liebt die Aufmerksamkeit und ist sehr intelligent. Amerikanische Staffordshire Terrier sind oft intoleranter gegenüber anderen Hunden. Diese temperamentvolle Rasse ist sehr wachsam, was sie sehr gut als Wachhunde geeignet macht. Darüber hinaus ist der American Staffordshire Terrier auch als Begleithund geeignet.

Rassenbeschreibung American Staffordshire Terrier

Herkunft: Vereinigte Staaten

Andere Rassennamen: Pit Bull Terrier, American Bull Terrier

Farbe

Bei der American Staffordshire Terrier Hunderasse ist jede Farbe erlaubt. Schwarze und braune Hunde und Hunde mit einem Fell von mehr als 80 % Weiß sind jedoch für die Zucht nicht geeignet.

Physikalische Eigenschaften

Körperbau

Der American Staffordshire Terrier ist ein sehr agiler Hund mit einem schlanken und muskulösen Körper. Die Hunde haben ein kurzhaariges, glänzendes Fell und der Schwanz reicht etwa bis zur Hälfte an den Boden. Diese Hunderasse hat einen breiten Schädel und sehr starke Kiefer. Durch die breite Brust hat diese Hunderasse ein sportliches Aussehen.

Durchschnittsgewicht

Das Durchschnittsgewicht des American Staffordshire Terrier liegt zwischen 17 und 20 kg.

Widerristhöhe

  • Rüden: 46-48 cm
  • Hündinnen: 43-46 cm

Vorgehensweise beim Training

Der amerikanische Staffordshire Terrier braucht viel Bewegung. Sie lieben Ballspiele und haben oft eine gute Kondition. Der beste Weg ihn zu erziehen ist eine sanfte Hand, denn es sind sehr empfindliche Hunde. Die Hunde sind sehr intolerant gegenüber anderen Hunden. Um hier entgegen zu wirken hilft positives Belohnen.

Häufige Symptome

  • HD (Hüftdysplasie)
  • NCL (Nervensystem-Probleme)

Hundesportarten

Der amerikanische Staffordshire Terrier ist sehr lernwillig und liebt Aktivitäten. Bei dieser Rasse ist es sehr wichtig, dass sie nicht aggressiv erzogen wird. In vielen Fällen ist dies auch nicht notwendig, da sie sehr empfindlich auf die Stimmung des Besitzers reagieren. Es gibt mehrere Sportarten, die der amerikanische Staffordshire Terrier mag. Flyball, Frisbeewerfen oder Doggydance sind nur einige davon. Sportarten, die Beweglichkeit oder Fitness erfordern, sind immer zu empfehlen.

American Staffordshire Terrier sind für Besitzer geeignet, die:

  • mit dem Hund aktiv sein wollen
  • viel Zeit für den Hund haben
  • einige Erfahrungen mit einem Hund
  • konsequent sind
  • mit einem temperamentvollen und kraftvollen Hund umgehen zu können

Produkte für den amerikanischen Staffordshire Terrier

Medpets verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmes Online-Erlebnis zu ermöglichen. Mit diesen Cookies verfolgen wir und Drittanbieter Ihr Verhalten im Internet. Somit können wir personalisierte Werbung schalten, können Sie Informationen auf Social Media Plattformen teilen und eine gut funktionierende Webseite anbieten. Durch die Weiterverwendung von Medpets.de, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Lesen Sie mehr Schließen