Ägyptische Mau

Die Egyptian Mau ist eine ausgewogene Rasse, die recht aktiv ist. Sie ist gerne mit ihrem Besitzer und Artgenossen zusammen, aber auf der anderen Seite ist sie Fremden gegenüber sehr distanziert. Sie mag auch keine Menschenmengen, und wenn es ihm zu viel wird, muss es einen Ort geben, an den sie sich zurückziehen kann. Die Fellpflege der ägyptischen Mau ist einfach.

Rassebeschreibung Ägyptische Mau

Abstammung der Rasse: Ägypten

Charakter

Die ägyptische Mau hat eine ausgeglichene Persönlichkeit. Er ist voller Lebensfreude, ist aktiv und liebt es zu spielen. Sie ist weder aggressiv noch nervös. Die ägyptische Mau mag keine Menschenmengen und ist Fremden gegenüber unnahbar. Auf der anderen Seite ist sie sehr sanft und lieb zu seinem Besitzer und freundlich zu Artgenossen. Sie kann es nicht ertragen, allein zu sein. Die Egyptian Mau passt sich gut als Hauskatze an, kommt aber am besten zum Ausdruck, wenn sie sich im Garten vergnügen kann; sie ist ein guter Jäger und sehr sportlich. Ihr Miauen ist weich und angenehm. Die Fellpflege ist sehr einfach.

Erscheinungsbild

Farbe

Das Fell der ägyptischen Mau kommt in den Farben Silber, Bronze und Smoke vor.

Körper, Beine und Schwanz

Der Körper der ägyptischen Mau ist mittellang. Sein Körperbau ist weder stämmig noch elegant. Seine Schultern sind hoch und kantig. Die Muskeln sind gut entwickelt. Die Beine sind gut bemuskelt, wobei die Hinterbeine länger als die Vorderbeine sind. Sie gehen in kleine, leicht ovale Pfoten über. Die Egyptian Mau hat einen mittleren Schwanz, der am Ansatz breit ist und langsam zur Spitze hin abfällt.

Kopf, Ohren und Augen

Die ägyptische Mau hat einen keilförmigen Kopf mit leicht gerundeten Linien. Es sind keine flachen Teile sichtbar. Ihre Stirn ist leicht gerundet. Zwischen der Nase und der Stirn ist ein leichter Stop oder eine leichte Kurve sichtbar. Außer bei erwachsenen Männchen sind die Kiefer der Ägyptsichen Mau in der Regel nicht breit. Die Schnauze ist kurz mit einer ebenso breiten wie langen Nase. Sie hat mittelgroße bis große Ohren, die weit auseinander stehen. Sie sind breit an der Basis und stehen gut aufrecht, so dass es so aussieht, als seien die ägyptischen Mau wachsam. Die Spitzen sind eher spitz. Die Innenseite der Ohren ist mit kurzen, flach anliegenden Haaren bedeckt. Luchsspitzen sind wünschenswert. Die Augen dieser Katze sind groß und mandelförmig. Sie sind leicht schräg gestellt. Die Augen müssen leuchtend grün, traubengrün oder stachelbeergrün gefärbt sein. Bis zu einem Alter von 18 Monaten ist auch eine bernsteinfarbene Augenfarbe erlaubt.

Fell

Das Fell der Egyptian Mau ist kurz, kräftig und flach. Es fühlt sich seidig weich an. Das Fell ist natürlich gefleckt und an den Gliedmaßen sind gestreifte Markierungen sichtbar. Gleichmäßig über den Rumpf und Bauch verteilt sind dunkle, runde Flecken. Die Stirn ist durch ein M oder Skarabäus-Markierung gekennzeichnet, und sie hat "Wimperntusche"-Linien, die über die Schläfen und Wangen verlaufen. Ringe verlaufen an Schwanz, Brust und Beinen. Die Katze hat eine unterbrochene 'Halskette': ein unterbrochener Ring, der am Hals verläuft.

Gewicht

Das Gewicht der ägyptischen Mau liegt zwischen 2,5 und 5 kg.

Produkte für die ägyptischen Mau

Medpets verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmes Online-Erlebnis zu ermöglichen. Mit diesen Cookies verfolgen wir und Drittanbieter Ihr Verhalten im Internet. Somit können wir personalisierte Werbung schalten, können Sie Informationen auf Social Media Plattformen teilen und eine gut funktionierende Webseite anbieten. Durch die Weiterverwendung von Medpets.de, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Lesen Sie mehr Schließen