Zeckenhalsband

Zecken sind blutsaugende Parasiten, die zu den Milben gehören. Mit einem Zeckenhalsband schützen Sie Ihre Haustiere vor diesen lästigen und gefährlichen Plagegeistern. Zecken sind weltweit verbreitet und kommen in zahlreichen Arten vor. In Deutschland gibt es ungefähr 20 Zeckenarten. Einige Arten sind auf bestimmte Tiere spezialisiert, im Notfall greifen sie aber auch auf andere Wirte zurück. Viele der in Deutschland und den angrenzenden Ländern vorkommenden Zeckenarten befallen sowohl Haustiere als auch Menschen. Zeckenbisse sind gefährlich, weil dabei ernsthafte Krankheiten übertragen werden können. Die bekannteste durch Zecken übertragene Krankheit ist die Borreliose. Beispiele weiterer übertragbarer Krankheiten sind die Frühsommer-Meningoenzephalitis oder die Babesiose. An ihnen können Menschen ebenso erkranken wie Haustiere. Diese Parasiten durch ein Zeckenhalsband fern zu halten, lohnt sich also für Mensch und Tier.

Deshalb ist ein Zeckenhalsband sinnvoll

Zecken lauern in Wiesen und Wäldern, aber auch in den Gärten und Büschen der Städte. Früher waren sie nur in der warmen Jahreszeit aktiv. Durch die Klimaerwärmung und die damit verbundenen wärmeren Winter, müssen Sie mittlerweile aber ganzjährig mit diesen Parasiten rechnen. Sie lassen sich in das Fell des Tieres fallen und suchen dort nach einer passenden Stelle für den Biss. Diese Suche kann mehrere Stunden dauern. Saugen si Blut, sondern sie Speichel ab, der die Blutgerinnung und das Schmerzempfinden des Tieres hemmt. Mit ihm werden oft auch Krankheitserreger übertragen. Anschließend saugt die Zecke zwischen einigen Stunden und mehreren Wochen Blut. Dabei vergrößert sich ihr Körper gewaltig. Hat sie genug Blut getrunken, lässt sie sich von ihrem Wirt herunterfallen. Natürlich sollten Sie Ihren Hund oder Ihre Katze regelmäßig auf Zeckenbefall kontrollieren und diese Parasiten gegebenenfalls schnell entfernen. Einfacher und gesünder als die nachträgliche Entfernung der Parasiten ist aber die Vorbeugung durch ein entsprechendes Halsband. Zwar können auch ein Zeckenhalsband für Hunde und ein Zeckenhalsband für Katzen keine 100-prozentige Zeckenfreiheit garantieren, sie minimieren das Risiko aber erheblich.

Wie wirkt ein Zeckenhalsband?

Dieses Halsband ist mit einem Insektizid getränkt, das sich über das Fell des Tieres ausbreitet. Das dauert nach dem Anlegen ungefährein bis drei Tage. Durch das Anlegen des Zeckenhalsbandes wird das Tier nicht immun gegen Zecken. Die Parasiten werden aber an dem gefährlichen Blutsaugen gehindert. Das Insektizid aus dem Zeckenhalsband wirkt in drei Stufen auf Zecken und andere Insekten, wie beispielsweise Flöhe. Beim ersten Kontakt der Zecke mit dem Insektizid wird sie durch den 'Hot-Food-Effekt' vergrault. Das Insektizid fühlt sich an den Insektenbeinen heiß an und sorgt so dafür, dass der Wirt gemieden wird. Hält der Kontakt der Zecke mit dem Insektizid länger an, wird sie gelähmt und stirbt schließlich. Das Zeckenhalsband wirkt, je nach Hersteller und verwendetem Insektizid, zwischen mehreren Wochen und einigen Monaten. Wird das Tier gelegentlich nass, beeinträchtigt das die Wirkung des Zeckenhalsbandes normalerweise nicht. Sie sollten das Zeckenhalsband aber abnehmen, bevor Ihr Tier ein Bad nimmt, speziell wenn dieses in einem See oder Teich stattfindet. Das Insektizid wird beim Baden an das Wasser abgegeben und kann Tiere im Teich oder See schädigen.

Darauf sollten Sie beim Kauf eines Zeckenhalsbandes achten

Ganz wichtig ist, dass Sie das Zeckenhalsband passend zur Größe Ihres Tieres kaufen. Die Menge des enthaltenen Wirkstoffs ist auf das Gewicht des Tieres abgestimmt. Ist das Zeckenhalsband für ein kleineres Tier gedacht, kann es nicht richtig wirken. Ist das Zeckenhalsband dagegen für ein größeres Tier ausgelegt, wird zuviel Insektizid abgegeben und kann Ihr Tier schädigen. Es gibt Halsbänder, die speziell für Hunde oder Katzen gedacht sind. Andere Modelle sind für beide Tierarten geeignet. Informieren Sie sich auch darüber, wie lange das Halsband wirksam ist.

Medpets verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmes Online-Erlebnis zu ermöglichen. Mit diesen Cookies verfolgen wir und Drittanbieter Ihr Verhalten im Internet. Somit können wir personalisierte Werbung schalten, können Sie Informationen auf Social Media Plattformen teilen und eine gut funktionierende Webseite anbieten. Durch die Weiterverwendung von Medpets.de, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Lesen Sie mehr Schließen