Spielzeug für Welpen

Welpenspielzeug

Für Welpen ist die ganze Welt ein großer Spielplatz, sie lassen sich nie lange bitten, wenn es um Hundespiele mit ihrem Rudel geht. Das bedeutet, der Mensch ist dafür verantwortlich, dass sich der Kleine nicht überanstrengt, verletzt oder zu wild wird. Die Spieleinheiten sollten eher kurz sein, dafür gern häufiger in den Tagesablauf eingebaut werden. Beim Spiel festigt sich die Beziehung von Hund und Halter, gleichzeitig dient es der Erziehung. Der Welpe muss lernen, dass der Halter den Startschuss zum Spiel gibt. Unterbricht man das Spiel, wenn der Welpe unerwünschtes Verhalten wie das Beißen in die Hände oder Füße zeigt, lernt er meist schnell, dies zu unterlassen. Umgekehrt kann man das Spielen auch gut als Belohnung einsetzen oder kleine Grundübungen darin einbauen. Welpenspielzeug darf keine scharfen Kanten oder losen Enden haben. Ungeeignet ist auch alles, in dem die Zähne des Tieres hängen bleiben können (zum Beispiel alte Socken). Spezielle Spielzeuge für Welpen sind an diese Bedürfnisse angepasst.

Filter anzeigen
Medpets verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmes Online-Erlebnis zu ermöglichen. Mit diesen Cookies verfolgen wir und Drittanbieter Ihr Verhalten im Internet. Somit können wir personalisierte Werbung schalten, können Sie Informationen auf Social Media Plattformen teilen und eine gut funktionierende Webseite anbieten. Durch die Weiterverwendung von Medpets.de, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Lesen Sie mehr Schließen