Siamkatze

Die Siam wird auch die Prinzessin der Katzen genannt. Das liegt daran, dass die Siam die extrovertierteste aller Hauskatzen ist und auch einen sehr auffälligen Charakter hat. Siamkatzen zeigen gerne ihre Emotionen, fordern Aufmerksamkeit und miauen gerne. Am liebsten ist er immer mit Menschen zusammen und ist sehr anhänglich. Wer das liebt, kann sich mit einer Siam einen echten Kameraden ins Haus holen.

Rassenbeschreibung Siamkatze

Abstammung der Rasse: Thailand

Charakter

Die Siamkatze ist, wie bereits beschrieben, eine sehr extrovertierte Katze, die gerne ihre Emotionen zeigt und um Aufmerksamkeit bittet. Sie kann in allem übertreiben und ist deshalb immer präsent. Wenn Ihnen eine anwesende Katze gefällt, ist dies die ideale Katze für Sie! Das bedeutet auch, dass sie es sehr ärgerlich finden wird, wenn Sie ihn ignorieren. Wenn man sie also ignoriert, wird die Siam immer versuchen, seinen Besitzer mit ihrer kräftigen Stimme zu erreichen. Siam tun dies in der Hoffnung, dass der Besitzer sich wieder um sie kümmert. Diese Katze findet es auch schrecklich, allein zu sein, und verträgt das nicht besonders gut. Siam lieben Kinder sehr und werden auch gerne mit ihnen spielen. Der Umgang mit Artgenossen ist nicht einfach. Alles in allem ist dies eine Katze, die weiß was sie will, anwesend ist und ein echter Kumpel von Ihnen werden kann.

Erscheinungsbild

Farbe

Die Siamkatze wird weiß geboren und ab dem fünften Tag erscheinen die Farben. Das Fell zeichnet sich durch farbliche Extravaganz aus. Dies wird auch als Points bezeichnet. Die Temperatur hat einen Einfluss auf diese Punkte. Zum Beispiel erhalten die kältesten Teile (Kopf, Schwanz, Ohren und Beine) des Körpers eine Farbe und die warmen Teile bleiben oft weiß. Eine draußen lebende Siam wird daher immer dunkler sein als eine im Haus lebende Siam.

Körper, Pfoten und Schwanz

Die Siam ist eine solide Erscheinung mit einer ausgezeichneten Struktur von der Brust bis zum Rumpf. Der Hals ist mittellang, aber im Verhältnis zum übrigen Körper sehr muskulös. Die Pfoten sind muskulös und leicht gerundet. Der Schwanz ist mittellang und passt verhältnismäßig gut zum Körper. Der Schwanz ist am Anfang etwas breiter und zum Ende hin etwas dünner.

Kopf, Ohren und Augen

Der Kopf der Siam ist mittelgroß bis lang und breit in der Breite. Die Muskelentwicklung ist sichtbar, aber nicht sehr extrem. Die Kiefer sind flach, mit vollen Wangen. Die Schnauze ist lang mit einer geraden Nase ohne Stop. Die Augen der Siam sind mittelgroß und mandelförmig. Unter dem Augenlid befindet sich eine volle runde Kurve. Es besteht eine gewisse Breite zwischen beiden Augen. Die Farbe der Augen ist hell, strahlend und sehr blau.

Fell

Das Fell der Siamkatze ist fest, aber nicht flach. Das Fell fühlt sich auch seidig weich an. Auch das Fell ist glänzend und es gibt fast kein Unterfell.

Gewicht

Das Gewicht eines Siamesen liegt zwischen 2,5 und 5,5 kg.

Produkte für die Siam

Medpets verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmes Online-Erlebnis zu ermöglichen. Mit diesen Cookies verfolgen wir und Drittanbieter Ihr Verhalten im Internet. Somit können wir personalisierte Werbung schalten, können Sie Informationen auf Social Media Plattformen teilen und eine gut funktionierende Webseite anbieten. Durch die Weiterverwendung von Medpets.de, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Lesen Sie mehr Schließen