> Rezepte für selbst gemachte Hundesnacks

Rezepte für selbst gemachte Hundesnacks

Rezepte für selbst gemachte Hundesnacks

Heutzutage gibt es eine unglaubliche Vielfalt an unterschiedlichen Hundekeksen auf dem Markt, von normalen Standardsnacks für alle Hunde bis hin zu speziellen Diätsnacks. Bei diesen Diätsnacks handelt es sich um Leckereien, die beispielsweise die Gelenke, die Zähne oder auch die Haut Ihres Vierbeiners unterstützen. Es ist aber auch ganz einfach, selbst köstliche Snacks für Ihren Hund zu backen. Dazu können Sie beispielsweise fertige Backmischungen für Hundekuchen wie die Backmischungen von Oggi's Oven verwenden. Oggi's Oven hat Backmischungen für Kuchen und Kekse. Die Mischungen enthalten nur natürliche Zutaten und sind schnell und einfach zubereitet. Natürlich können Sie auch selbst Snacks aus frischen Zutaten herstellen. So haben Sie die volle Kontrolle darüber, was Ihr vierbeiniger Freund frisst: eine gesunde, schmackhafte Belohnung ohne Zusatzstoffe und mit Zutaten, die Ihr Hund besonders liebt. Ein ganz besonderer Spaß ist es, mit Ihren Kindern zusammen feine Snacks für Ihr Haustier zu backen. In diesem Artikel haben wir verschiedene Rezepte zusammengestellt, sodass Sie sofort loslegen können, köstliche und gesunde Snacks für Ihren Hund herzustellen.

Tipps fürs Backen

Um gesunde und schmackhafte Snacks für Ihren Hund zu backen, muss auf das Verhältnis der einzelnen Zutaten geachtet werden. Grundsätzlich können Sie bei gesunden Hunden Ihrer Fantasie freien Lauf lassen und lediglich solche Inhaltsstoffe weglassen, die für Ihr Haustier schädlich sind. Nachfolgend geben wir Ihnen Tipps, worauf bei der Auswahl der Zutaten für die Hundesnacks zu achten ist:

  • verwenden Sie so wenig Zusatzstoffe und Geschmacksverstärker wie möglich
  • wählen Sie die richtigen Zutaten, wenn Ihr Hund eine Allergie hat! Reagiert Ihr Vierbeiner auf Getreide oder Weizenmehl, dann ist als Alternative eventuell Dinkelmehl, Reismehl, Hirse, Buchweizen, Maismehl oder auch Kartoffeln geeignet. Außerdem können Hunde auch auf Milchprodukte empfindlich reagieren
  • der Zusatz bestimmter Öle wirkt sich wegen des hohen Gehaltes an ungesättigten Fettsäuren positiv auf Haut und Fell Ihres Tieres aus
  • die Größe der Kekse ist abhängig von der Rasse des Hundes
  • trockene Snacks unterstützen die Gesundheit der Zähne
  • die Zugabe von Quark oder einer pulverisierten Eierschale fördert die Gesundheit der Gelenke durch eine Extraportion Kalzium

Zutaten für die Hundekekse

Wenn Sie die Snacks selbst backen, steht Ihnen eine große Auswahl an Zutaten zur Verfügung. Nachfolgend finden Sie eine Liste mit Zutatensorten, die Sie den selbst gebackenen Hundekeksen wahlweise hinzufügen können:

  • Fleisch: Fleisch gehört zu den wichtigsten Zutaten für die Kekse. Außerdem fressen die meisten Hunde gerne Fisch. Stellen Sie vor der Verarbeitung sicher, dass Sie auch wirklich alle Gräten aus dem Fisch entfernt haben
  • Gemüse: Viele Gemüsesorten können auch für Hundekuchen verwendet werden. Sie können dem Teig beispielsweise geriebene Karotten hinzufügen oder auch Kartoffeln als Bindemittel verwenden
  • Getreide: Insofern Ihr Hund unter einer Allergie leidet, sollten Sie auf glutenfreies Mehl, Dinkelmehl, Mandelmehl oder auch Kartoffelmehl zurückgreifen
  • Früchte: Fügen Sie Obst nur in kleinen Mengen zu. Wegen des hohen Fruktosegehalts sind die meisten Früchte für Hunde nicht so gut verdaulich. Es empfiehlt sich, die Früchte zunächst zu erwärmen und anschließen zu pürieren. Äpfel und Birnen eignen sich dazu besonders gut
  • Kräuter: Kräuter sind nicht unbedingt notwendig. Allerdings können Sie Pflanzen und Heilkräuter hinzufügen, die eine gesundheitsfördernde Wirkung haben

Natürlich gibt es auch eine ganze Reihe an Zutaten, die Sie auf keinen Fall für die hausgemachten Snacks einsetzen sollten. Dazu gehören: Avocados, Kakao, Rosinen, Trauben, Süßstoff jeglicher Art, Zucker und auch Zwiebeln. Diese Stoffe verträgt ein Hund nur schlecht; einige haben sogar in hoher Dosierung eine toxische Wirkung.

Gesunde Rezepte

Allergikerfreundlicher Trainingssnack

Mischen Sie Hackfleisch und Kartoffelmehl zu gleichen Teilen, nachdem Sie das Fleisch zunächst in etwas Wasser gedünstet haben. Anschließend kneten Sie den Teig so lange, bis er sich leicht verarbeiten lässt. Rollen Sie den Teig etwa 0,5 cm dick auf einem Backblech aus, das Sie zuvor mit Backpapier ausgelegt haben. Anschließend backen Sie die Masse bei 200 Grad für 30 bis 45 Minuten im Backofen. Nach dem Abkühlen schneiden Sie aus dem Kuchen kleine Stücke. Sie können die Fleischsnacks für einige Tage im Kühlschrank aufbewahren oder auch längere Zeit im Gefrierschrank lagern.

Fleischkekse

Zutaten: 200 g Gehacktes vom Pferd, Lamm oder Rind, 400 g Mehl, 100 g Haferflocken, 2 Eier, 120 ml Brühe.

Mischen Sie alle Zutaten gründlich zu einem geschmeidigen Teig und rollen diesen auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech aus. Anschließend backen Sie den Teig für etwa 45 Minuten bei 180 Grad.

Gesunde Hundekekse mit Kräutern

Wenn Sie Ihren Hund so richtig verwöhnen möchten, ist es ideal, wenn Sie gleichzeitig auch noch etwas für seine Gesundheit tun. In diesem Fall können Sie den Keksen gesunde Kräuter beimengen, um die Gesundheit Ihres vierbeinigen Freundes zu fördern. Nachfolgend finden Sie eine Auswahl an Rezepten, die gesunde Zutaten in Kombination mit einem Nahrungsergänzungsmittel von Groene Os beinhalten. So bieten Sie Ihrem Hund mit den schmackhaften Snacks obendrein eine Extraportion Unterstützung.

Gesunde Hormone

Sardinen sind voller gesunder Omega-3-Fettsäuren; Oliven enthalten Omega-3-, Omega-6- und Omega-9-Fettsäuren und Provarium Breeding von Groene Os wirkt regulierend auf den Hormonhaushalt Ihres Hundes.

Zutaten: 1 Dose Kichererbsen (ohne die Flüssigkeit), 75 g Sardinen aus der Dose, 2 Esslöffel Olivenöl, 1 Ei, 30 g Provarium Breeding.

Heizen Sie den Backofen auf 150 Grad vor und legen Sie ein Backblech mit Backpapier aus. Mischen Sie alle Zutaten kurz in der Küchenmaschine, bis ein geschmeidiger Teig entsteht. Formen Sie kleine Teigbällchen aus der Masse und legen diese auf das Backblech. Die Bällchen kommen dann für 30 Minuten in den Ofen. Die Bällchen können direkt nach dem Backen noch etwas weich sein und leicht zerfallen.

Gesunder Magen

Ingwer hat eine beruhigende Wirkung auf den Magen. Durch die Beimengung von Maag Compositum schützen die Kekse obendrein die Magenwand Ihres Vierbeiners. Deshalb eignen sich die Kekse besonders gut zur Mitnahme auf Reisen, wenn Ihr Hund die Autofahrt nicht ganz so angenehm findet.

Zutaten: 20 g geschälter und geriebener Ingwer, 1 pürierte reife Banane, 1 Ei, 200 g Vollkornmehl, 20 g Maag Compositum.

Heizen Sie den Backofen auf 150 Grad vor und legen Sie ein Backpapier auf das Backblech. Mischen Sie mit einer Gabel das Ei mit dem geriebenen Ingwer und der zerdrückten Banane. Dann fügen Sie das Nahrungsergänzungsmittel und das Vollkornmehl zu und kneten die Masse zu einem homogenen Teig. Rollen Sie den Teig etwa 0,5 cm dick auf dem Backblech aus und backen Sie die Masse bei 150 Grad. Die Backzeit beträgt je nach Herd zwischen 20 und 30 Minuten.

Gesundes Fell

In kleinen Mengen ist Knoblauch für Ihr Tier sehr gesund. Es reinigt das Blut und hilft, unerwünschte Mikroorganismen auf Abstand zu halten.

Zutaten: 5 Knoblauchzehen, 1 Ei, 3 Esslöffel Kokosöl, 200 g (Reis-) Mehl, 50 ml Wasser.

Backofen auf 170 Grad vorheizen. Den Knoblauch schälen und zerdrücken. Erhitzen Sie das Kokosöl, bis es gerade eben flüssig wird. Mischen Sie anschließend den zerkleinerten Knoblauch, das Kokosöl und das Ei gut untereinander und fügen das Mehl hinzu. Während des Knetens geben Sie dann schlückchenweise das Wasser zu, bis der Teig geschmeidig ist. Formen Sie aus dem Teig kleine Bällchen und legen diese auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech. Drücken Sie die Bällchen zu flachen Keksen und backen diese etwa 20 Minuten lang, bis sie gar sind und eine feste Konsistenz haben.

Smoofl Backmischungen

Es gibt außerdem fertige Backmischungen, die Sie selbst mit frischen Zutaten verfeinern können. Auf diese Weise haben Sie eine große Auswahl an Variationsmöglichkeiten, sodass Sie Ihren Hund immer wieder mit einem neuen Geschmackserlebnis verwöhnen können. Smoofl ist einer der Hersteller von Backmischungen mit verschiedensten Arten von Gebäck für Hunde im Sortiment.

Smoofl ist eine belgische Firma, die zahlreiche Backmischungen für die Herstellung von Hundekuchen, Eiscremes und Kuchen auf den Markt gebracht hat. Die Backmischungen für Kekse und Muffins bestehen aus einer überraschenden Mischung gesunder Zutaten und sind zu 100 % vegetarisch. Zudem enthalten sie weder Gluten noch Getreide, sodass auch empfindliche Hunde das schmackhafte Gebäck genießen können. Sie müssen lediglich Wasser zu der Backmischung geben, den Teig gut durchkneten und backen. Fertig sind die leckeren Kekse oder Kuchen für Ihren Hund. Die Rezepturen von Smoofl sind mit Früchten angereichert und ohne den Zusatz von Zucker oder Fetten hergestellt. Deshalb enthalten sie nur wenig Kalorien. Das folgende Rezept für die köstliche Fleischpastete enthält frisches Fleisch und wird im Ofen gebacken.

Rezept mit der Smoofl Backmischung

Zutaten: Smoofl Classic Baking Mix, natives Kokosöl, Kalbshackfleisch.

Sie benötigen: eine runde Backform mit einem Durchmesser von 8 cm, Sieb, Rührschüssel, Bratpfanne, feinen Pinsel.

Zubereitung:

  • Heizen Sie den Ofen auf 140 Grad vor und sieben Sie die Apfelstückchen aus der Classic Backmischung.
  • Schmelzen Sie das Kokosöl in der Pfanne und braten das Hackfleisch langsam darin an, bis es eine leichte Bräunung annimmt. Dann fügen Sie die herausgesiebten Apfelstücke zu. Eine Minute rühren, bis der Bratensaft vollständig aufgesaugt ist.
  • In der Zwischenzeit geben Sie die gesiebte Backmischung in eine Rührschüssel und fügen 75 ml Wasser hinzu. Kneten Sie die Mischung einige Minuten, damit sich ein glatter Teig bilden kann. Da die Backmischung kein Gluten enthält, müssen Sie etwas länger kneten, damit der Teig klebrig wird. Fühlt sich der Teig noch zu trocken an, können Sie noch ein wenig mehr Wasser hinzugeben.
  • Rollen Sie den Teig dünn aus und schneiden ein Stück aus, das groß genug ist, um damit später die Kuchenform abzudecken. Mit dem restlichen Teig legen Sie die eingefettete Backform aus. Jetzt geben Sie die Mischung aus gehacktem Kalbsfleisch und Apfelstückchen auf den Teig in der Form.
  • Mit dem zweiten (vorher ausgeschnittenen) Teil des Classic-Teiges wird das Ganze jetzt abgedeckt. Feuchten Sie die Ränder mit etwas Wasser an und drücken Sie die diese leicht fest. Sollte von dem Teig noch etwas über den Rand hinausragen, schneiden Sie ihn einfach an der Form ab.
  • Bevor der Kuchen in den Backofen kommt, stechen Sie mit einer Gabel oder einem Schaschlikspieß über den gesamten Deckel verteilt kleine Löcher, damit der Dampf beim Backen entweichen kann. Für 30 Minuten im vorgeheizten Backofen auf 140 Grad backen. Fertig ist die köstliche, selbstgemachte Fleischpastete.

KONG Rezepte

Der KONG Classic bietet eine perfekte Möglichkeit, selbst gemachtes Essen zu verwenden und es Ihrem Hund anzubieten. Auf diese Weise sorgen Sie bei Ihrem Hund mit hausgemachten Rezepten für tolle Unterhaltung. Grundsätzlich können Sie alles mischen und in den KONG füllen. Verschließen Sie die Öffnung des Spielzeugs nach dem Befüllen mit KONG Stuff'N. Je mehr Inhalt Sie in den KONG füllen, umso schwieriger wird es für Ihren Hund, das Futter aus dem KONG wieder hinaus zu bekommen. Nachfolgend haben wir einige Beispiele für Zutaten zusammengestellt, die Sie in den KONG füllen können:

Süßes Feinschmeckerrezept

  • 1 Esslöffel KONG Stuff'N Liver Easy Treat
  • ½ Tasse Apfelstückchen
  • ½ Tasse Süßkartoffelstückchen
  • 1 Esslöffel Kokosöl
  • ½ Tasse fein zerkleinerter Truthahn

Haferflocken Cookie Dough

  • 1 Banane
  • 1 Tasse Apfelmus
  • 1 Tasse Haferflocken
  • KONG Stuff'N Cheddar Cheese

Feiner Hühner-Eintopf

  • ½ Tasse gekochtes Hühnerfleisch
  • ½ Tasse gekochte und gestampfte Kartoffeln
  • ¼ Tasse tiefgefrorene Karotten/Erbsen

Gemüsegericht

  • ½ Tasse Erbsen
  • ½ Tasse geriebene Karotten
  • ½ Tasse geriebene Zucchini
  • ½ Tasse gekochter brauner Reis

Teilen Sie diesen Artikel

Medpets verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmes Online-Erlebnis zu ermöglichen. Mit diesen Cookies verfolgen wir und Drittanbieter Ihr Verhalten im Internet. Somit können wir personalisierte Werbung schalten, können Sie Informationen auf Social Media Plattformen teilen und eine gut funktionierende Webseite anbieten. Durch die Weiterverwendung von Medpets.de, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Lesen Sie mehr Schließen