> Männer helfen Haustieren während des Jahreswechsels!

Männer helfen Haustieren während des Jahreswechsels!

Männer helfen Haustieren während des Jahreswechsels!

Haben Sie Ihr Haustier bereits auf den Jahreswechsel vorbereitet? Jetzt schon? Ja, schon jetzt. Man kann nicht früh genug anfangen, seinen treuen vierbeinigen Freund auf die Explosionen und Blitze von Feuerwerken vorzubereiten. Dank einer guten Vorbereitung erleben auch unsere Hunde, Katzen und Pferde einen schönen Jahreswechsel. Aber inwieweit engagieren wir uns als Tierhalter? Und sind wir uns überhaupt der möglichen Feuerwerksangst unserer Haustiere bewusst? Um dies herauszufinden, hat Medpets eine Umfrage unter 2367 Tierhaltern durchgeführt. Und das Ergebnis? Mehr Männer als Frauen bereiten ihre Haustiere auf den Jahreswechsel vor.

Die Umfrage zeigt aber auch, dass die Mehrheit der Tierhalter (74 %), sowohl Männer als auch Frauen, sich bewusst sind, dass ihr Haustier durch die Explosionen und Blitze von Feuerwerk stressige Momente erleben kann. Es ist bemerkenswert, dass 23 % der befragten Besitzer keine Kenntnis von Feuerwerksangst bei Haustieren haben; diese Gruppe gibt auch an, nicht über die Hilfsmittel zur Bekämpfung der Feuerwerksangst bei Haustieren informiert zu sein.

Von den Männern und Frauen, die sich der Angst vor Feuerwerkskörpern bei Haustieren bewusst sind, befürwortet eine ziemlich große Gruppe die Abschaffung des Feuerwerks. Durch den Verzicht auf Feuerwerk oder die Konzentration auf zentrale Orte erleben unsere Haustiere einen deutlich weniger stressigen Jahreswechsel. Derzeit erleben viele Haustiere einen beängstigenden Jahreswechsel, so die Meinung der Tieralter.

Von allen Tierhaltern, die sich der Angst vor Feuerwerkskörpern bei Haustieren bewusst sind, ergreifen die meisten (67 %) Maßnahmen, um ihr Haustier auf den Jahreswechsel vorzubereiten. Auffallend ist dass, wie bereits erwähnt, mehr Männer als Frauen Maßnahmen ergreifen. Wie bereiten diese Besitzer ihr Haustier vor? Die häufigsten Antworten sind:

  • Zuhause bleiben und das Radio oder den Fernseher extra laut stellen. Dies lenkt die Aufmerksamkeit vom Feuerwerk ab.
  • Selbst ruhig bleiben. Indem ich selbst ruhig bleib, ist auch mein Haustier ruhiger.
  • Mit speziellen Medikamenten, homöopathischen oder anderen Hilfsmitteln. Denken Sie an Feliway, Bach, Calmex, Adaptil und das Thundershirt.
  • Mit Feuerwerksgeräuschen (z.B. über eine Feuerwerks-CD) gewöhnt sich das geliebte Haustier an die Geräusche, so die Befragten.

Auffällig ist auch, dass einige der Befragten zum Jahreswechsel in eine ruhige Gegend fahren, in der wenig oder gar kein Feuerwerk gezündet wird. Eine weitere pikante Antwort, die genannt wurde, ist das Verabreichen eines Schlucks Alkohol (Eierlikör). Einige Hundehalter “gönnen“ ihrem Hund zum Jahreswechsel einen Kurzen. Sie glauben, dass dies ihren vierbeinigen Freund beruhigt.

Was ist aber die beste Lösung?

Vorläufig wird es am letzten Tag des Jahres noch Feuerwerk gezündet. Um hiermit entsprechend umzugehen hat Medpets eine Reihe von Tipps zu diesem Thema:

  • Eine Training im Voraus. Beginnen Sie hiermit am besten bereits in den jungen Jahren des Tieres oder einige Monate vor dem Jahreswechsel. Wenn Sie eine Feuerwerks-CD regelmäßig abspielen, gewöhnt sich Ihr Haustier allmählich an die lauten, unerwarteten Geräusche.
  • Nahrungsergänzungsmittel und Medikamente. Bei Nahrungsergänzungsmitteln gibt es mehrere Möglichkeiten, um Ihrem Haustier mehr Ruhe zu verleihen, diese finden Sie bei Online-Spezialisten wie Medpets.de. Wenn diese nicht helfen, sollten Sie einen Termin mit Ihrem Tierarzt vereinbaren, dieser kann eine geeignete Medikation verschreiben.
  • Beruhigende Shirts. Es sind verschiedene Shirts oder Bodys für Hunde und Katzen auf dem Markt, die dafür sorgen, dass sie sich sicherer und ruhiger fühlen. Ein Beispiel dafür sind die bekannten: Thundershirts.

Hier finden Sie Produkte gegen Feuerwerkangst:


Resultaten vuurwerk angst

Teilen Sie diesen Artikel

Medpets verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmes Online-Erlebnis zu ermöglichen. Mit diesen Cookies verfolgen wir und Drittanbieter Ihr Verhalten im Internet. Somit können wir personalisierte Werbung schalten, können Sie Informationen auf Social Media Plattformen teilen und eine gut funktionierende Webseite anbieten. Durch die Weiterverwendung von Medpets.de, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Lesen Sie mehr Schließen