> Eine Hundejacke für Ihren Hund

Eine Hundejacke für Ihren Hund

Eine Hundejacke für Ihren Hund

Regelmäßig wird die Frage gestellt, ob ein Hund eine Jacke tragen soll, wenn es draußen kälter wird. Es gibt natürlich mehrere Ursachen, warum Ihr Hund einen Hundemantel oder eine Jacke anziehen könnte. Ein Grund dafür ist die Verwendung eines Hundemantels als modisches Accessoire. Ein weiterer wichtiger Grund ist der funktionelle Zweck einer Jacke für Ihren Vierbeiner, d.h. wenn ein Hundemantel als Schutz vor Regen, Wind und Kälte genutzt wird. Aber sind dafür wirklich ein Mantel oder eine Jacke notwendig?

Braucht Ihr Hund eine Jacke?

Glücklicherweise ist die Kälte in Deutschland nicht so schlimm. Die meisten Hunde haben durch ihr Fell einen ausreichenden Schutz vor tiefen Temperaturen. Von der Verwendung einer Hundejacke wird oft sogar abgeraten, da sich das Fell Ihres Hundes dann nicht an das kältere Wetter anpassen kann. Natürlich gibt es immer wieder Ausnahmen, bei denen die Verwendung einer Jacke für den Hund ratsam ist.

Wann kann ein Hundejacke sinnvoll sein?

Eine Hundejacke kann in den folgenden Situationen nützlich sein:

  • Einige Hunderassen haben ein sehr kurzes Fell oder wenig Unterwolle, sodass die Tiere schnell frieren und sich dann auch erkälten. Denken Sie zum Beispiel an die (spanischen) Windhunde, Boxer und die französische Bulldogge.
  • Alte und kranke Hunde haben oft ein nicht mehr richtig als Schutz fungierendes Fell. Sie besitzen nur wenig Fell und können daher anfälliger für Kälte sein.
  • Hunde, die gerade aus wärmeren Ländern nach Deutschland gekommen sind, können sich dem Wetter nicht schnell genug anpassen. Denken Sie zum Beispiel an adoptierte Hunde aus z.B. Griechenland oder Spanien. Diese Hunde sind das kältere Klima in Deutschland nicht gewöhnt und das Fell hatte noch keine Zeit, sich an das neue Klima anzupassen und "dicker" zu werden oder Unterwolle zu bilden.
  • Welpen haben ein anderes Fell als erwachsene Hunde. Dieses Fell ist oft auch weniger an kaltes und nasses Wetter angepasst.
  • Hunde mit Hautproblemen haben oft ein schlechtes Fell, was sie schneller auskühlen lässt.
  • Der langfristige Aufenthalt an der kalten Außenluft kann ein weiterer Grund für die Notwendigkeit einer Hundejacke sein, z.B. beim Wintersport oder beim Jagdtraining, wo der Hund auch schwimmt und regelmäßig still sitzen muss.

Muss mein Hund bei Regen eine Jacke tragen?

Das Hundefell ist im Prinzip der beste Schutz, den Ihr Hund vor Regen haben kann. Ein Hunderegenmantel ist daher in den meisten Fällen nicht erforderlich. Nur wenn es Probleme mit dem Fell Ihres Hundes gibt, kann ein Regenmantel notwendig sein. Natürlich kann ein Hunderegenmantel Schutz vor Schmutz und Matsch bieten. Wenn Sie also nach dem Spaziergang keinen Sinn und keine Zeit dafür haben, Ihren Hund erst noch waschen zu müssen und ihn dann ausgiebig abzutrocknen, kann ein Hunderegenmantel sehr hilfreich sein.

Welche Hundejacke benötigt ein großer Hund?

Die Größe des Hundes allein sagt noch nichts darüber aus, ob dieser eine Hundejacke gebrauchen kann. Wie Sie bereits gelesen haben, sind es vor allem der Gesundheitszustand des Hundes, der Felltyp des Hundes und die Aktivität des Hundes (z.B. viel draußen unterwegs), die bestimmen, ob eine Jacke für Ihren Hund notwendig ist. Nehmen Sie zum Beispiel, wie bereits erwähnt, Ihren Hund mit zum Wintersport, dann kann es sicherlich sinnvoll sein, Ihrem Hund eine Jacke anzuziehen. Sind Sie sehr lange mit Ihrem Hund draußen in der Kälte unterwegs und muss Ihr Hund vielleicht eine Weile stillstehen oder sitzen, dann kann eine Jacke auch praktisch sein, ebenso wenn Ihr Hund zum Beispiel geschwommen ist.

Wird für einen kleinen Hund eine Jacke benötigt?

Auch bei kleinen Hunden gilt, dass nur die Größe des Tieres alleine noch nichts darüber aussagt, ob diese eine Jacke benötigen. Ihnen ist sicherlich schon aufgefallen, dass Jacken und Mäntel bei kleinen Hunden mehr als modisches Accessoire verwendet werden. Dies ist natürlich unabhängig von den funktionellen Gründen, die für einen Hundemantel sprechen. Die Funktionalität eines Mantels oder einer Jacke ist bei kleinen Hunden die gleiche wie bei der Verwendung einer Hundejacke für größere Hunderassen.

Schutz vor Dunkelheit

Ein Hundemantel kann eine gute Lösung sein, um Ihren Hund im Dunkeln besser sichtbar zu machen. Es gibt natürlich auch Lampen für Hunde, aber die Reflektoren auf den meisten Hundemänteln tragen schon sehr gut zur Sichtbarkeit Ihres Hundes bei.

Welche Art von Hundemänteln gibt es?

Es gibt viele verschiedene Arten von Hundejacken. Die Auswahl reicht von Hundewintermänteln über Hundebademäntel, winddichten Jacken bis hin zu Hunderegenmänteln.

Überhitzung vermeiden!

Wussten Sie, dass nicht alle Hunde von einer Jacke profitieren? Es besteht sogar die Gefahr, dass Ihr Hund bei falscher Verwendung eines Hundemantels überhitzt. Manchmal denken Hundehalter, dass ein Hund friert, wenn dies gar nicht der Fall ist. Natürlich kann es passieren, dass es Ihrem Hund kalt wird, aber Hunde können auch aus einem gewissen Maß an Aufregung oder Angst heraus zittern. Denken Sie also gut darüber nach, bevor Sie Ihrem Hund einen Hundemantel anziehen.

Fazit

Unter normalen Umständen ist ein Hundemantel nicht erforderlich. Nur wenn Ihr Hund in eine der Ausnahmekategorien fällt, kann es ratsam sein, Ihrem Hund einen Mantel oder eine Jacke anzuziehen. Bei Medpets finden Sie ein umfangreiches Sortiment an Hundemäntel. Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Ihr Hund eine Jacke tragen kann, kontaktieren Sie uns bitte, telefonisch oder per E-Mail: tierarzt@medpets.de.

Teilen Sie diesen Artikel

Medpets verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmes Online-Erlebnis zu ermöglichen. Mit diesen Cookies verfolgen wir und Drittanbieter Ihr Verhalten im Internet. Somit können wir personalisierte Werbung schalten, können Sie Informationen auf Social Media Plattformen teilen und eine gut funktionierende Webseite anbieten. Durch die Weiterverwendung von Medpets.de, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Lesen Sie mehr Schließen