> Dos und Don'ts an Halloween

Dos und Don'ts an Halloween

Dos und Don'ts an Halloween

Wenn Sie Ihr Haustier an Halloween erschrecken, kann das zweifellos lustig aussehen, aber es kann auch unnötigen Stress und Spannung für Ihren Hund oder Ihre Katze bedeuten. Entscheiden Sie sich stattdessen für eine Aktivität, die auch Ihrem Haustier Spaß macht, z. B. einen schönen Waldspaziergang. Speziell für Sie haben wir alle guten und weniger guten Ideen für dieses Halloween aufgelistet:

Alles mit Stil

Don't:

An Halloween ist es sehr verlockend, seinem Haustier ein lustiges und vor allem gruseliges Kostüm anzuziehen. Das ist zwar in den meisten Fällen sehr nett, aber dennoch eine sehr schlechte Idee. Das liegt daran, dass ein solches Kostüm in den meisten Fällen sehr unbequem ist, was bei Ihrem kleinen Freund Stress und Angst auslösen kann. Außerdem kann Kleidung aus synthetischen Stoffen für Ihren vierbeinigen Freund viel zu heiß werden.

Do:

Möchten Sie immer noch das gruselige Halloween-Foto von Ihrem Haustier machen? Dann überlegen Sie sich ein gruseliges Spielzeug, wie dieses blutige Messer von P.L.A.Y. Haustier. Ein großer Spaß für Hund und Halter.

Wir ziehen um die Häuser

Don't:

Halloween-Partys und -Wanderungen werden immer beliebter. Es mag lustig erscheinen, Ihren Hund mitzunehmen, aber Sie tun ihm damit wahrscheinlich keinen Gefallen. Menschenmengen und verrückte Outfits können bei Ihrem Haustier Stress und Anspannung verursachen. Schließlich ist es seine Aufgabe, Sie zu beschützen, und inmitten von Menschen in verrückten Kostümen kann es so aussehen, als ob überall Gefahr lauert. In solchen Situationen ist es also besser, den Vierbeiner zu Hause zu lassen oder ihm einen schönen, vertrauten Ort zu bieten, an den er sich zurückziehen kann.

Do:

Machen Sie einen schönen Abendspaziergang mit Ihrem Haustier. Lassen Sie ihn zum Beispiel in einem Spielwald oder auf einem Hundespielplatz herumtollen. Achten Sie darauf, dass Sie und Ihr Hund in der Dunkelheit immer gut sichtbar sind. Dies kann zum Beispiel mit einem leuchtenden Halsband oder mit einem LED-Licht an der Leine oder an der Tasche geschehen.

Süßes oder Saures

Don't:

"Süßes oder Saures" ist die bekannte Tradition an Halloween, bei der Kinder verkleidet von Tür zu Tür gehen, um Süßigkeiten zu fragen. Mit etwas Glück kommen sie mit einem Eimer voller Leckereien nach Hause. Während ein Bonbon oder ein Keks ab und zu den Kindern nicht viel schadet, ist es für unsere vierbeinigen Freunde sehr ungesund. Geben Sie Ihrem Hund also auf keinen Fall einen Teil der gesammelten Beute.

Do:

Menschenessen ist also keine gute Idee für Ihr Haustier, aber das bedeutet nicht, dass es nicht auch etwas Leckeres mag! Bei Medpets haben wir eine große Auswahl an leckeren Keksen und Katzensnacks für Ihren Hund oder Ihre Katze. Und natürlich können Sie für Ihr Haustier auch Muffins oder oder Cupcakes backen. Aber natürlich sollten diese tiergerecht sein.

Teilen Sie diesen Artikel