Deutsche Dogge

Duitse Dog

Die Deutsche Dogge ist ein großer und beeindruckender Hund. Deutsche Doggen strahlen Stolz, Stärke und Eleganz aus. Der deutsche Dogge zeichnet sich sofort durch seinen imposanten Kopf und seine großen Hängeohren aus. Die Ohren wurden (und sind in einigen Ländern immer noch) früher im Alter von etwa 7 Wochen kupiert. In den Niederlanden und anderen Ländern ist dies seit 1991 verboten. Die Ausstrahlung einer Deutsche Dogge ist, auch aufgrund der großen Hängeohren, sehr sanft und melancholisch.

Andere Namen: Dänischer Hund, Great Dane

Rassenherkunft: Deutschland

Farbe

Das Fell ist kurz und glatt; es gibt drei Farben:

  • 1. Okker oder gelblich gestromt mit schwarzer Maske
  • 2. bläulich und schwarz mit Blautönen
  • 3. Schwarz und Weiß mit schwarzen Flecken (Harlekin); und Graustufen

Die oben genannten Farben sind vom Deutschen Doggenclub anerkannt. Der graue Tiger ist heute auch gestattet, nur noch nicht auf Ausstellungen.

Physikalische Eigenschaften

Körper

Quadratisch gebaut, langer, trockener, muskulöser Hals mit einem schönen runden Profil, markante Brust, gebogene Rippen, kurzer, fast gerader Rücken. breite, leicht gewölbte Lenden, breite, leicht abfallende Kruppe, erhöhter Bauch

Durchschnittliches Gewicht

Das Durchschnittsgewicht des Hundes liegt zwischen 50-70 kg.

Widerristhöhe

  • Rüde: mindestens 80 cm
  • Hündinnen: mindestens 72 cm

Vorgehensweise beim Training

Ein Deutsche Dogge sollte mit einer weichen, aber sicher konsequenten Hand in einer ausgewogenen Umgebung aufgezogen werden. Deutsche Doggen können im Haus gehalten werden, sofern sie ihre Energie durch Spielen im Freien verlieren können. Am besten beginnt man früh mit dem Training, denn aus ihnen wird in kurzer Zeit ein extrem großer Hund. Auf diese Weise kann der Welpe früh lernen nicht an der Leine zuziehen, wenn der Hund ausgewachsen ist, wird das sehr schwierig. Die Dogge ist empfindlich gegenüber der Intonation der Stimme der Bezugsperson, oft genügt daher ein freundlicher Tonfall, um an das Ziel zu kommen.

Häufige Krankheiten

  • Magen-Drehmoment
  • Hüftdysplasie/ Ellbogendysplasie
  • Epilepsie
  • Hundesportarten

Hundesportarten

Hundesport ist nicht immer für die Deutsche Dogge geeignet. Dies ist vor allem auf die Länge des Hundes zurückzuführen. Flyball oder Gehorsamkeitstraining könnten eine Option sein.

Deutsche Doggen sind für Besitzer geeignet, die:

  • einen sehr großer Hund wollen.
  • genug Kraft haben, um den Hund unter Kontrolle zu halten.
  • sich bewusst sind, dass diese Rasse nicht sehr alt wird.

Produkte für Deutsche Doggen

Medpets verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmes Online-Erlebnis zu ermöglichen. Mit diesen Cookies verfolgen wir und Drittanbieter Ihr Verhalten im Internet. Somit können wir personalisierte Werbung schalten, können Sie Informationen auf Social Media Plattformen teilen und eine gut funktionierende Webseite anbieten. Durch die Weiterverwendung von Medpets.de, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Lesen Sie mehr Schließen