Burmilla

Burmilla

Die Burmilla ist eine seltene Rasse mit einem lebhaften Charakter. Auf der anderen Seite ist diese Katze ruhig und sanft im Umgang; sie ist freundlich und gerne bei ihrem Besitzer. Die Burmilla ist eine echte Quasselstrippe mit einer sanften Stimme. Die Fellpflege ist ganz einfach.

Rassebeschreibung Burmilla

Abstammung der Rasse: Großbritannien

Charakter

Die Burmilla verbindet die Energie der Burma mit dem sanften Charakter der Perser-Katze. Diese seltene Rasse ist freundlich und leicht zu pflegen. Die Burmilla ist eine Plaudertasche, aber sie hat kein hartes Miauen. Das Fell muss einfach gepflegt werden.

Erscheinungsbild

Farbe

Die Haarspitzen sind farbig gefärbt (auch 'Tipping' genannt). Das Trinkgeld ist schwarz, blau, flieder, rot, creme oder schokoladefarben. Die Grundfarbe ist Silber oder Gold. Die Maske, der Rücken und der Schwanz sind dunkler gefärbt als der Bauch.

Körper, Beine und Schwanz

Der Körper der Burmilla ist kompakt. Die Brust ist breit und rund. Die Breite der Schultern und Hüften ist gleich. Burmillas haben sehr starke Knochen und kräftige Muskeln. Die Hinterbeine dieser Rasse sind länger als die Vorderbeine. Die mittelgroßen Pfoten können rund oder oval geformt sein. Die Burmilla hat einen halblangen bis langen Schwanz von mittlerer Dicke. Der Schwanz läuft dünner bis zu einer abgerundeten Spitze.

Kopf, Ohren und Augen

Burmilla hat einen runden, mittleren Kopf. Das Gesicht ist breit und schmal in einem stumpfen, kurzen Dreieck. Die Wangen sind rund und voll. Die Schnauze ist breit und kurz. Der Bereich oberhalb der Augenbrauen ist weniger behaart. Die Ohren der Burmilla sind am Ansatz mittelgroß und an den Spitzen abgerundet. Sie liegen weit auseinander und beugen sich leicht nach vorne. Burmillas haben große, weit auseinander liegende Augen. Die Augen sind leicht geneigt. Alle Grünfarben sind erlaubt, wobei helles Grün bevorzugt wird. Im Falle einer roten, cremefarbenen oder schwarz/roten Fellfarbe ist auch eine bernsteinfarbene Augenfarbe erlaubt.

Fell

Das Fell der Burmilla ist kurzhaarig und etwas länger als das eines Burma. Das Fell ist glänzend, fein und seidig. Die Unterwolle lässt das Fell ein Stück vom Körper abstehen.

Gewicht

Das Gewicht der Burmilla liegt zwischen 4 und 7 kg.

Produkte für die Burmilla

Medpets verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmes Online-Erlebnis zu ermöglichen. Mit diesen Cookies verfolgen wir und Drittanbieter Ihr Verhalten im Internet. Somit können wir personalisierte Werbung schalten, können Sie Informationen auf Social Media Plattformen teilen und eine gut funktionierende Webseite anbieten. Durch die Weiterverwendung von Medpets.de, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Lesen Sie mehr Schließen