> Yarrah 100% biologische Hundenahrung und Katzennahrung

Yarrah 100% biologische Hundenahrung und Katzennahrung

Yarrah 100% biologische Hundenahrung und Katzennahrung

Vor kurzem haben wir das komplette Angebot an Yarrah Hundefutter und Yarrah Katzenfutter unserem Sortiment hinzugefügt. Die Produkte von Yarrah sind zu 100% biologisch und somit absolut einzigartig. Trotzdem handelt es sich bei Yarrah um eine relativ unbekannte Marke. Aus diesem Grund möchten wir dieses Unternehmen, das seinen Ursprung in den Niederlanden hat, einmal genauer vorstellen.

Vom Kleinunternehmen zum Marktführer

Dass Yarrah (noch) verhältnismäßig unbekannt ist, mag wahrscheinlich daran liegen, dass dieses holländische Unternehmen erst seit 1992 besteht. In dem Zeitraum, in dem Yarrah entstand, war die Entwicklung biologischer Produkte in vollem Gange, denn biologische Tiernahrung gab es zu dem Zeitpunkt nicht. Deswegen kann Yarrah mit Recht als der Gründer von biologischem Hunde- und Katzenfutter angesehen werden. Inzwischen konnte sich Yarrah zum europäischen Marktführer auf diesem Gebiet etablieren.

Qualitätsgarantie

Yarrah gewährleistet, dass das hergestellte Hunde- und Katzenfutter zu 100% biologisch ist. Um diese Qualität dauerhaft garantieren zu können, kauft Yarrah sämtliche Grundstoffe, die in den Produkten verarbeitet werden, eigenständig ein. Ausschließlich durch dieses Verfahren lässt sich sicherstellen, dass ausnahmslos alle Inhaltsstoffe zu 100% biologisch sind. Dazu werden die Lieferanten der Grundzutaten persönlich durch das Unternehmen besucht. Diese Kontrolle findet bei den großen Lieferanten jährlich statt, kleinere Geschäftspartner werden alle zwei Jahre besucht.

Biologisch

Biologische Viehzucht bedeutet, dass die Tiere (in diesem Fall Geflügel und Vieh) ausschließlich mit biologischem Futter ernährt werden, das nicht gentechnisch verändert ist. Die tierischen und pflanzlichen Inhaltsstoffe, die von Yarrah im Futter verarbeitet werden, sind nicht mit Hormonen, Herbiziden (Unkrautbekämpfungsmittel) und Pestiziden behandelt worden.

EKO-Gütezeichen

Im Allgemeinen bedeutet dies jedoch nicht automatisch, dass jedes Produkt mit dem Stempel biologisch ausgezeichnet werden darf. Ein Produkt darf ausschließlich dann das Siegel "biologisch" beanspruchen, wenn es aus einem, durch SKAL kontrollierten und genehmigten Betrieb stammt. Ausschließlich Betriebe, die diese Voraussetzungen erfüllen, dürfen ihre Produkte als biologisch, Öko oder Bio bezeichnen und sind berechtigt, das EKO-Siegel zu tragen.

Keine künstlichen Zusätze

Darüber hinaus werden den Produkten von Yarrah keine künstlichen Duft-, Farb- und Aromastoffe zugefügt. Für die Konservierung des Trockenfutters werden Rosmarin-Extrakte und Vitamin B verwendet. Das Nassfutter in Dosen und Portionsschalen wird sterilisiert.

Tierschutz

Für Yarrah zählt Tierschutz zu den wichtigsten Grundprinzipien und macht damit einen essentiellen Teil in der Identität des Unternehmens aus. Es ist für Yarrah daher von entscheidender Bedeutung, dass die Tiere - Geflügel, Vieh und Fisch -, die die Basis der Ernährung bilden, mit entsprechendem Respekt behandelt werden. In diesem Rahmen zählt zu den wichtigen Voraussetzungen, dass diese Fleischlieferanten über ein ausreichendes Platzangebot verfügen, damit sie sich bewegen und wachsen können. Dieser Anspruch, der für die biologische Viehzucht gültig ist, garantiert, dass die grundlegenden Voraussetzungen gewährleistet werden. Die Gesetzeslage in Bezug auf die biologische Fischzucht kann jedoch die Kriterien, die Yarrah an den Tierschutz stellt, nicht erfüllen. Deswegen verarbeitet Yarrah seit Februar 2011 ausschließlich nur noch MSC-Fisch (Fisch aus zertifizierter nachhaltiger Fischerei) in seinem Futter für Hunde und Katzen.

Tierversuchsfrei

Angesehen der Tatsache, dass Tierversuche für Yarrah eine entscheidende Grundsatzfrage sind, lehnt das Unternehmen selbstverständlich jegliche Art der Tierversuche ab. Yarrah testet das Hunde- und Katzenfutter, das sie entwickelt haben, nicht an gefangenen Tieren und stimmt keinen internen Prüftechniken zu. Folglich ergibt sich daraus, dass Yarrah an seine Produkte keine gesundheitsbezogenen Angaben knüpfen darf. Tatsächlich liegen nur interne Untersuchungsergebnisse vor, um die Behauptungen untermauern zu können.

(Quelle: Yarrah)

Teilen Sie diesen Artikel

Diese Seite verwendet Cookies.   -   schließen