Kätzchen

Alles für Kätzchen

Um zu einer gesunden Katze heranzuwachsen, ist die richtige Pflege eines Katzenbabys von entscheidender Bedeutung. Die korrekte Ernährung, Wurmkuren und eine Bekämpfung von Flöhen sind Themen, die berücksichtigt werden sollten. Sowohl für neugeborene wie auch für etwas ältere Kätzchen hat Medpets die passenden Pflegeprodukte und Arzneimittel, die zur Entwicklung eines gesunden Katzenwelpen beitragen.

Flöhe

Bei der Bekämpfung von Flöhen ist es wichtig, so früh wie möglich mit präventiven Maßnahmen zu beginnen. Bitte vergewissern Sie sich unbedingt im Vorfeld, ob das Produkt, das Sie verwenden möchten, auch für junge Kätzchen geeignet ist.

Entwurmung

Schon kleine Katzenwelpen müssen entwurmt werden. In unserem Tierarztartikel Entwurmen von Katzen können Sie mehr über dieses Thema erfahren. Die Mehrzahl der Entwurmungsmittel, die Sie verwenden können, ist bei der Dosierung vom Gewicht Ihres Kätzchens abhängig. Wie viel Sie für welches Gewicht verabreichen müssen, ist in der Regel auf der Verpackung angegeben. Vor einer Wurmkur müssen Sie also Ihr Kätzchen zunächst einmal wiegen. Es empfiehlt sich, ein Kätzchen im Alter von 3, 5, 7 und 12 Wochen zu entwurmen. Bis zu einem Lebensalter von 6 Monaten erfolgt die Entwurmung dann in monatlichen Intervallen. Danach kann auf viermal jährlich reduziert werden. Über unsere Webseite können Sie sich beispielsweise Vitaminthe Entwurmungs-Paste bestellen. Vitaminthe Paste wirkt gegen Spulwürmer, Peitschenwürmer, Kratzwürmer und Bandwürmer bei Katzen.

Impfungen

Um die Gesundheit Ihres Kätzchens optimal zu fördern und seine Abwehrkräfte zu erhöhen, sollten Sie Ihren kleinen Schützling unbedingt impfen lassen. Eine junge Katze sollte ab der 9. Woche eine Grundimmunisierung erhalten. Nach etwa drei Wochen findet eine Nachimpfung statt, damit sich das Immunsystem des Katzenwelpen die Impfung auch für längere Zeit einprägt. Für die Immunisierung gegen Katzenseuche und Katzenschnupfen werden Kombinationsimpfstoffe verwendet, sodass das Kätzchen nur eine Spritze bekommt. Eine Impfung ist danach nur noch einmal jährlich notwendig, um die Schutzwirkung aufrechtzuerhalten.

Ernährung

Selbstverständlich ist es äußerst wichtig, dass Sie Ihre Katze altersgerecht ernähren. Ein neugeborenes Kätzchen benötigt andere Nährstoffe als eine ausgewachsene Katze. Falls es nicht möglich ist, dass die Katzenmutter ihre Kinder ausreichend versorgt, können sie die Muttermilch für die jungen Katzenbabys durch KMR Katzenmilch ersetzen. Die Milch kann als kompletter Muttermilchersatz oder auch als Zusatznahrung verwendet werden. Sie enthält Vitamine und Mineralstoffe, die die Entwicklung und das Wachstum der Katzenkinder fördern. Zudem ist die Milch leicht verdaulich. Für die Fütterung der Milch können Sie das Nursing Kit verwenden, das Sie ebenfalls bei uns erhalten. Das Nursing Set besteht aus einem Fläschchen mit unterschiedlichen Saugaufsätzen sowie einer Reinigungsbürste. So können Sie ein neugeborenes Kätzchen problemlos mit der Hand aufziehen.

Geruchs- und Fleckentfernung

Wenn Ihr Kätzchen noch nicht stubenrein ist oder gerade erst gelernt hat, die Katzentoilette zu benutzen, kann es ab und zu vorkommen, dass es irgendwo im Haus sein Geschäft verrichtet, statt in der Katzentoilette. Deshalb schaffen Sie sich am besten auch das Urine-Off Spray für Katzen an, ein Mittel zur Geruchs- und Fleckentfernung von Katzenurin. Das Spray kann sowohl auf glatten Oberflächen wie auch auf Teppichen und Textilien angewendet werden.

Diese Seite verwendet Cookies.   -   schließen